Familienbuch Euregio

Bernhard Günther
* 26.01.1844 ev Neuhaldensleben    + 23.05.1916 Aachen
Beruf: Lederfabrikant 
[Lüth] [AachenCasino] N°759, Albert Germanus Bernhard Günther, Lederfabrikant, *26.01.1844 in Neu-Haldensleben, Sohn des Buchdruckereibesitzers Gottlieb Albert Ferdinand Günther und der Dorothea Luise Emilie Proemmel, war verheiratet mit Julie Elise Margarete Waldhausen, Tochter von Carl Waldthausen Maria Eveline de Greiff. 
Bernhard Günther war Stadtverordneter in Aachen, Mitglied der Handelskammer und Ehrenbürger der Stadt Neu-Haldensleben. Er war Kriegsteilnehmer und Rittter des Eisernen Kreuzes 1870/71. 
Er starb am 23.05.1916 in Aachen.
Eltern: Gottlieb Albert Günther und Dorothea Luise Proemmel
Casinogesellschaft Aachen
Julie Elise Waldthausen
* 02.10.1858 ev Aachen    + 27.01.1933 Aachen
[Lüth] [AachenCasino] Julie Elise Margarete Waldhausen, *02.10.1858 in Aachen, +27.01.1933 in Aachen, Tochter von Carl Waldthausen war verheiratet mit dem Lederfabrikanten Albert Germanus Bernhard Günther.
Eltern: Carl Erich von Waldthausen und Maria Eveline de Greiff
  10.10.1879 Aachen
[Lüth] [AachenCasino] Heirat am 10.10.1879 in Aachen zwischen Albert Germanus Bernhard Günther, Lederfabrikant, Sohn von Gottlieb Albert Ferdinand Günther und Dorothea Luise Emilie Proemmel, und Julie Elise Margarete Waldhausen, Tochter von Carl Waldthausen Maria Eveline de Greiff 
2 Kinder
Reinhold Erich Günther
* 06.08.1880 ev Aachen    + 15.10.1951 Aachen
Beruf: Tuchfabrikant, Lederfabrikant 
[Lüth] [AachenCasino] N°797 Reinhold Erich Albert Günther, Lederfabrikant, *06.08.1880 in Aachen, Sohn von Albert Germanus Bernhard Günther und Julie Elise Margarete Waldhausen, war verheiratet mit Ida Alwine Angelika Waldthausen, Tochter von Conrad Friedrich Robert Waldthausen, Tuchfabrikant, und Caroline Alwine Emma Brügman. 
Vor dem Kriege war Reinhold Günther Inhaber einer bedeutenden Lederfabrik in Eupen. Er war Handelsrichter in Aachen, Mitglied der Handelskammer in Eupen und der Gemeindevertretung in Kettenis bei Eupen. Am 1. Weltkrieg nahm er als Rittmeister der Reserve des Ulanen-Regiments N°11. Später zog er nach Berlin. 
Er starb am 15.10.1951 in Aachen.
∞ 23.09.1910 Aachen mit Ida Alwine von Waldthausen
Casinogesellschaft Aachen
Hans Günther
* 02.10.1882 ev Aachen    + 21.03.1946 Büdelsdorf
Beruf: Regierungsrat, Regierungsdirektor 
[Lüth] [AachenCasino] N°830 Hans Günther, Regierungsrat, später Regierungsdirektor, *02.10.1882 in Aachen, Sohn von Bernhard Günther und Julie Elise Waldthausen, war verheiratet mit Annie Neumann, Tochter des Oberamtmanns Max Neumann und der Hedwig Wendler. 
Hans Günther war 1900 Abiturient des Kaiser-Wilhelm-Gymnasiums, 1903 Referendar, 1909 Regierungsassessor, 1916 Regierungsrat, 1933 Oberregierungsrat, 1935 Regierungs-Direktor in Stettin, dann in Frankfurt an der Oder. Am 1. Weltkrieg nahm er als Rittmeister des Reserve-Husaren-Regiments N°11 teil. 
Er starb am 21.03.1946 in Büdelsdorf in Holstein.
∞ 09.01.1916 Danzig mit Annie Neumann
Casinogesellschaft Aachen

 
Permanent-Link zu dieser Seite:
http://www.familienbuch-euregio.de/genius?person=111328
 
Nach oben