Familienbuch Euregio

August Klaber
* 27.12.1876 jd Zülpich    + Treblinka
Beruf: Maler- und Glasermeister 
[Familienforschung] Jack Klaber 2012, August Klaber, *22.12.1877 (!) Zülpich, Nr.54, Sohn von Jacob Klaber und Julie Schwarz, heiratet in Hirschberg in Schlesien Paula Cohn, *1879 Hirschberg / Schlesien, +13.3.1938 Zülpich, Nr. 41 
[Familienforschung] Helmut Nagelschmitz in Gerettete Erinnerung, 2002, August Klaber, Zülpicher Malermeister mit künstlerischen Ambitionen führte sein Geschäft in der Münsterstraße 8. Einige schöne Klaber-Zeichnungen mit Zülpicher Motiven sind erhalten geblieben. 
[Corbach] S.464, V. Transport ab Köln nach Theresienstadt am 16.6.1942, N° 423-424, von Zülpich: Otto Klaber, *10.12.1875 (!) Zülpich, Vermögen; August Klaber, *29.12.1876 (!) Zülpich, Vermögen 
[Gedenkbuch] August Klaber, *27.12.1876 Zülpich, wohnhaft in Zülpich; deportiert ab Köln am 15.6.1942 nach Theresienstadt, am 16.9.1942 nach Treblinka 
[Theresienstadt] Ghetto Theresienstadt, August Klaber, * 27.12.1876, wohnte in Zülpich, deportiert am 16.06.1942 von Köln nach Theresienstadt, am 19.09.1942 von Theresienstadt nach Treblinka, dort umgekommen 
[YadVashem] August Klaber, *27.12.1876 Zülpich, Sohn von Jacob Klaber und Gudula Schwarz, wohnhaft in Zülpich, Maler- und Glasermeister, war verheiratet mit Paula Cahn, Todesort und -datum unbekannt; Gedenkblatt eingereicht von Alex Salm, Forschung 1999 
Opfer der Shoa
Eltern: Jacob Klaber und Gudula Schwarz
Link: Hans-Dieter Arntz: Familie Klaber in Zülpich
Paula Cohn
* 25.09.1878 jd Würzburg    + 13.03.1938 Zülpich
[Familienforschung] Jack Klaber 2012, Paula Cohn, *25.9.1878 Hirschberg, +13.3.1938 Zülpich, war verheiratet mit August Klaber 
[Schulte] S.322 [Grabstein] Jüdischer Friedhof Zülpich, Frau August Klaber geborene Paula Kohn aus Würzburg
  1895
[Familienforschung] Jack Klaber 2012, Heirat 1895 in Hirschberg zwischen August Klaber, Sohn von Jacob Klaber und Gudula Schwarz, und Paula Cohn, *25.9.1878 Hirschberg 
4 Kinder
Joseph Klaber
* 02.01.1904 jd Zülpich   
[Familienforschung] Stadtarchiv Zülpich 2012, Joseph Klaber, *2.1.1904 Zülpich, Sohn von August Klaber und Paula Cohn, 1904 wohnhaft Münsterstraße 8, Zülpich 
[IGI] [Personalpapiere] Brazil, Immigration Cards, 1900-1965, Josef Klaber, vorübergehender Aufenthalt, *2.1.1904 Deutschland, ledig, Sohn von August Klaber und Paula Cohn, Kaufmann, wohnhaft in Zulpich, Brasilianisches Generalkonsulat Antwerpen, 1.3.1939 
[IGI] [Personalpapiere] Brasil, São Paulo, Cartões de Imigração, 1902-1980, Fremdenregister 19.4.47, Josef Klaber, dauerhafter Aufenthalt, deutsch, *2.1.1904, ledig, Sohn von August Klaber und Paula Klaber, Maler, wohnhaft Rua Morato Coelho N° 615, villa C. Cesar, beschäftigt im Büro des Malerbetriebs "Ferreti", Rua Araujo N° 138; Rückseite: am 21.4..1939 im Hafen Santos gelandet
1 Seite in der Fotogalerie
Friederika Klaber
* 29.12.1904 jd Zülpich    + 17.06.1984 Pittsburgh / Pennsylvania
Friedel Klaber 
[Heiratsurkunde] Zülpich 1930/2, ihre Heirat 1930, Friederike Klaber, *29.12.1904 Zülpich, wohnhaft in Zülpich 
[Familienforschung] Stadtarchiv Zülpich 2012, Friederika Klaber, *29.12.1904 Zülpich, Ehefrau von NN Kann, Tochter von August Klaber und Paula Cohn, 1904 wohnhaft Münsterstraße 8, Zülpich 
[IGI] [Personalpapiere] Brazil, Immigration Cards, 1900-1965, Friederka Kann, vorübergehender Aufenthalt, *29.12.1904 Deutschland, amerikanische Staatsbürgerin, verheiratet, Tochter von August und Paula, Hausfrau, wohnhaft in New York, Brasilianisches Konsulat in New York 9.2.1959 
[IGI] US Social Security Death Index, Frieda Kann, *29.12.1904, +Juni 1984 Pittsburgh (Zip-code 15217), letzter Wohnort Allegheny, Pennsylvania 
[Todesanzeige] Aufbau 6.7.1984, Unsere innigst geliebte Mutter, Schwiegermutter, Grossmutter, Schwägerin und Tante Frieda Kann geb. Klaber (früher Saarbrücken, Zülpich) hat uns plötzlich am 17. Juni 1984 für immer verlassen. Sie zu kennen, war sie zu schätzen und zu lieben. Unzählige Freunde trauern mit uns. Renée Ruth Silver, 162-21 Powell Blvd. Whitestone, N. Y. 11357, Edith K. Roth, 12103 Little Creek Drive, Potomac, MD 20854
∞ Zülpich mit Edmond Kann
Traueranzeige Frieda Kann geb. Klaber 1984
Friederike Kann - brasilianische Immigrationskarte 1959
1 Seite in der Fotogalerie
Felix Klaber
* 23.06.1906 jd Zülpich   
Beruf: Maler, Amstreicher 
[Familienforschung] Stadtarchiv Zülpich 2012, Felix Klaber, *23.6.1906 Zülpich, Sohn von August Klaber und Paula Cohn, 1906 wohnhaft Münsterstraße 8, Zülpich 
[IGI] [Personalpapiere] Brasil, São Paulo, Cartões de Imigração, 1902-1980, Fremdenregister, Felix Klaber, dauerhafter Aufenthalt 4.5.1938, deutsch, Sohn von August Klaber und Paula Klaber, Maler (pintor), wohnhaft Rua Aurelia N° 746, selbständig (Emprego: C/propria); Rückseite: am 14.2.1931 mit dem Schiff Monte Olivia im Hafen Santos gelandet, 20.12.1939 als Fremder mit dauerhaftem Aufenthaltrecht eingestuft, 14.12.1944 Antrag auf Arbeitserlaubnis als ambulanter Maler, 26.6.1962 Aufenthaltserlaubns für Santiago, Rua Aurelia N° 746 
[IGI] [Personalpapiere] Brasil, São Paulo, Cartões de Imigração, 1902-1980, Fremdenregister, weitere Karte aus dem Jahre 1970, dort Angabe seinr Größe mit 1.67 m
Else Klaber
* 30.06.1908 jd Zülpich   
[Familienforschung] Stadtarchiv Zülpich 2012, Else Klaber, *30.6.1908 Zülpich, Tochter von August Klaber und Paula Cohn 
[IGI] [Personalpapiere] Brazil, Immigration Cards, 1900-1965, Else Klaber, vorübergehender Aufenthalt, *30.6.1908 Deutschland, ledig, Tochter von August Klaber und Paula Cohn, wohnhaft in Zülpich, Brasilianisches Generalkonsulat Antwerpen, 1.3.1939 
[IGI] [Personalpapiere] Brasil, São Paulo, Cartões de Imigração, 1902-1980, Fremdenregister 23.12.46, Else Klaber, dauerhafter Aufenthalt, deutsch, *30.6.1908, ledig, Tochter von August Klaber und Paula Klaber, Gouvernante, wohnhaft Rua Morato Coelho N° 615, beschäftigt Casa "Dr. Fritz Jacob", Rua Hipolita N° 235; Rückseite: am 8.6.1939 im Hafen Santos gelandet 
[IGI] [Personalpapiere] Brasil, São Paulo, Cartões de Imigração, 1902-1980, Fremdenregister, weitere Karte aus dem Jahre 1972 mit Fortschreibung im Jahr 1977, sowie eine Karte aus dem Jahr 1973, dort Angabe ihrer Größe mit 1,58 m
1 Seite in der Fotogalerie

 
Permanent-Link:
http://www.familienbuch-euregio.de/genius?person=154383
 
Datenschutzerklärung
 
Nach oben