Familienbuch Euregio

Alexander I Pawlowitsch Romanow
* 23.12.1777 Sankt Petersburg    + 01.12.1825 Taganrog
Kaiser von Russland, König von Polen und Großfürst von Finnland 
[Wikipedia] Alexander I. Pawlowitsch Romanow aus dem Hause Romanow-Holstein-Gottorp, *23.12.1777 in Sankt Petersburg, +01.12.1825 in Taganrog, war der älteste Sohn des Kaisers Paul I. und seiner zweiten Gemahlin, Maria Fjodorowna, geborene Prinzessin Sophie Dorothee von Württemberg. Am 9. Oktober 1793 wurde Großfürst Alexander im Alter von 15 Jahren mit der Prinzessin Louise von Baden vermählt. Die Braut war 14 Jahre alt und erhielt nach ihrem Übertritt zum orthodoxen Glauben den Namen Elisabeth Alexejewna. Der Ehe entstammten 2 Töchter. Kaiser Alexander I. hat noch zahlreiche weitere uneheliche Kinder gezeugt, von denen er neun anerkannt hat, unter anderem in den Jahren 1806 bis 1813 drei Kinder mit der Prinzessin Maria Antonowna Naryschkina. Bereits 1802 schloss er mit König Friedrich Wilhelm III. von Preußen einen herzlichen Freundschaftsbund, dem beide bis an ihr Lebensende treu geblieben sind. Mitte September 1824 trat er mit seiner kranken Gemahlin eine Reise auf die Krim an, wo er von einem der Halbinsel eigentümlichen Fieber ergriffen wurde. Über seinen Zustand besorgt, ließ er sich nach Taganrog bringen und starb am 1. Dezember 1825 in diesem fernen Winkel des Reichs. 
Anlässlich des Monarchenkongresses hielten sich König Friedrich Wilhelm III. von Preußen, Kaiser Franz I. von Österreich sowie Zar Alexander I. von Russland vom 27. September bis zum 20. November 1818 in Aachen auf. Zar Alexander logierte in der Kölnstraße, der man den Namen Alexanderstraße gab. Zur Entspannung hielt sich der Zar mehrfach in dem Gut Mauenhof zwischen Aachen und Würselen auf. Vor Beendigung des Kongresses richtete der Besitzer des Gutes, Kanonikus Ludwig von Fisenne, die Bitte an den Zar, zur dauernden Erinnerung an den hohen Besuch, seinem Hause den Namen Kaisersruh geben zu dürfen. Der Kaiser genehmigte die Bitte, und seit der Zeit führen Haus und Park den Namen Kaisersruh.
Eltern: Paul I Romanow und Sophie Dorothee von Württemberg
Link: Alexander I. von Russland in Wikipedia
Kaiser Alexanders Ruhe bei Aachen
Link: Wikipedia: Gut Kaisersruh
Persönlichkeiten im Spiegel Aachener Straßen
Luise von Baden
* 24.01.1779 Karlsruhe    + 16.05.1826 Beljow
Großfürstin Elisabeth Alexejewna 
Beruf: Kaiserin von Russland 
[Wikipedia] Luise Marie Auguste Prinzessin von Baden, *24.01.1779 in Karlsruhe, †16.05.1826 in Beljow, war unter dem Namen Elisabeth Alexejewna seit 1793 Großfürstin von Russland und an der Seite Kaiser Alexander I. von 1801 bis 1825 Kaiserin von Russland. Luise war die Tochter des Erbprinzen Karl Ludwig von Baden und seiner Frau Amalie von Hessen-Darmstadt. Am 09.10.1793 heiratete sie in Sankt Petersburg den späteren Kaiser Alexander I. Beide Kinder des Ehepaars starben als Kleinkinder. Kaiserin Elisabeth starb am 16.05.1826.
Eltern: Karl Ludwig von Baden und Amalie von Hessen-Darmstadt
Link: Louise von Baden in Wikipedia
  10.09.1793 Sankt Petersburg
[Wikipedia] Alexander I. Pawlowitsch Romanow heiratete am 09.10.1793 in Sankt Petersburg Luise Marie Auguste Prinzessin von Baden.  
2 Kinder
Maria Alexandrowna Romanowa
* 18.05.1799    + 27.07.1800
[Wikipedia] Maria Alexandrowna Romanowa, *18.05.1799, +27.07.1800, war eine Tochter von Alexander I. Pawlowitsch Romanow und Luise Marie Auguste Prinzessin von Baden.
Elisabeth Alexandrowna Romanowa
* 03.11.1806    + 30.04.1808
[Wikipedia] Elisabeth Alexandrowna Romanowa, *03.11.1806, +30.04.1808, war eine Tochter von Alexander I. Pawlowitsch Romanow und Luise Marie Auguste Prinzessin von Baden.

 
Permanent-Link zu dieser Seite:
http://www.familienbuch-euregio.de/genius?person=217624
 
Nach oben