Familienbuch Euregio

Maria Josepha Emundts
* 06.01.1865 rk Schleiden / Aldenhoven    + 21.05.1948 Aarle-Rixtel
Beruf: katholische Ordensfrau 
[MirbachSchl] [Taufbuch] der rk. Pfarre Schleiden/Aldenhoven vom 06.01.1865, Maria Josepha Emundts, Tochter des Heinrich Joseph Emundts und der Maria Agnes Simons. 
[Wikipedia] Schwester Maria Paula Emunds, *8.1.1865 in Schleiden (Aldenhoven); +21.5.1948 in Aarle-Rixtel, war die Mitbegründerin und erste Generaloberin der Missionsschwestern vom Kostbaren Blut. Aufgewachsen in einer großen Bauernfamilie in dem Dorf Schleiden bei Jülich entschloss sich Josephine (so ihr Geburtsname) Emunds nachdem sie einige Jahre in Aachen in einem Restaurant und im Haushalt eines Architekten tätig war, im Jahr 1886 dazu nach Afrika zu gehen, um dort die Arbeit des Trappisten Franz Pfanner zu unterstützen.
Eltern: Heinrich Joseph Emundts und Maria Agnes Simons
Link: Wikipedia: Maria Paula Emunds
Link: Missionsschwestern vom Kostbaren Blut
Link: Die Mitbegründerin: Sr. Paula Emunds
Link: Maria Paula Emunds hat einen festen Platz in der Missionsgeschichte
Link: Festgottesdienst für die Mutter des Ordens
Link: Straßenname Maria-P.-Emunds-Straße
1 Seite in der Fotogalerie

 
Permanent-Link zu dieser Seite:
http://www.familienbuch-euregio.de/genius?person=450332
 
Nach oben