Familienbuch Euregio

Max Felsenthal
* 09.03.1835 jd Münster    + 29.01.1904 Aachen
Beruf: Kaufmann, Tuchfabrikant 
[GenWiki] [Adressbuch] Aachen und Burtscheid 1877, Max Felsenthal, Kaufmann, Aachen, Beekstr. 37 
[Adressbuch] Aachen 1879, M. Meyer & Co. (Moritz und Eduard Meyer), Tuchfabrik, Wilhelmstr.48/2, Procuristen Max Felsenthal, Julius und Hermann Eichengrün 
[Adressbuch] Aachen 1891, Max Felsenthal, Kaufmann, Procurist der Firma M. Meyer & Co., Aachen, Beeckstr. 37 
[GenWiki] [Adressbuch] Aachen und Umgebung 1899, Max Felsenthal, Kaufmann, Aachen, Gottfriedstr. 4 
[Adressbuch] Aachen 1899, 1900, 1901, Max Felsenthal, Kaufmann, Theilh. nachst. Firma, Aachen, Gottfriedstraße 4 
[Adressbuch] Aachen 1899, 1900, 1901, M. Felsenthal & Sne. (Max Felsenthal, Fritz Felsenthal und Erich Felsenthal) Tuchfabrik, Aachen, Stephanstraße 14, Telefon 1191 
[Adressbuch] Aachen 1902, 1904, Max Felsenthal, Kaufmann, Theilh. nachst. Firma, Aachen, Gottfriedstraße 4 
[Adressbuch] Aachen 1902, 1904, M. Felsenthal & Sne. (Max Felsenthal, Fritz Felsenthal) Tuchfabrik, Aachen, Stephanstraße 14, Telefon 1191 
[Sterbeurkunde] Aachen 191/1904, Max Felsenthal, +29.01.1904 Aachen, Kaufmann, wohnhaft in Aachen, Gottfriedstraße 4; 68 Jahre (*1836R), geb. in Münster, israelitischer Religion; Ehemann von Ida Hamm; Sohn von Nathan Felsenthal und Friederike Behr, Eheleute, verstorben; Anzeigender: Paul Servos, Kaufmann, Aachen, Harskampstraße 59 
[VK] [Grabstein] Aachen Jüdischer Friedhof, B-07-12, Max Felsenthal, geb. 09.03.1835, gest. 29.01.1904
Eltern: Nathan Moses Felsenthal und Friederike Beer
Hochzeitsanzeige Max Felsenthal und Ida Hamm 1965
Todesanzeige Max Felsenthal 1904
Ida Hamm
* 17.09.1840 jd Seesen / Harz    + 22.01.1918 Aachen
[Familienforschung] Rodney Stewart Hillel Tryster, geni.com, 2018, Ida Gütchen Hamm, *17.09.1840 Seesen, Lower Saxony; Ehefrau von Max Felsenthal; Tochter von Hirsch Hamm und Johanne Perle Wolfson 
[Adressbuch] Aachen 1905, 1910, 1922 Wwe. Max Felsenthal, Ida geb. Hamm, o. G., Aachen, Gottfriedstraße 4 
[Adressbuch] Aachen 1924/25, Ida Felsenthal, Eigentüm., Aachen, Gottfriedstr. 4. E. F. 4581 
[Sterbeurkunde] Aachen I 1918/175, Ida Hamm, gestorben 22.1.1918 Aachen in der Wohnung des Anzeigenden, 77 Jahre alt, geboren in Seesen, israeltischer Religion, wohnhaft in Aachen, bei dem Anzeigenden, Witwe von Max Felsenthal, Tochter von Hirsch Hamm, Kaufmann, und Julie NN, beide verstorben, zuletzt wohnhaft in Seesen, Anzeigender: Fritz Felsenthal, Kaufmann, wohnhaft in Aachen, Gottfriedstraße 4 
Eltern: Hirsch Hamm und Johanne Perle Wolfson
Hochzeitsanzeige Max Felsenthal und Ida Hamm 1965
  29.11.1865
[Familienanzeige] Echo der Gegenwart 30.11.1865, Max Felsenthal, Ida Felsenthal geb. Hamm, Vermählte, Aachen u. Seesen 29.11.1865 
3 Kinder
Anna Felsenthal
* 09.10.1866 jd Aachen   
[IGI] [Geburtsurkunde] Aachen, Anna Felsenthal, *09.10.1866 Aachen Stadt, Rheinland, Prussia, Tochter von Maximilian Felsenthal und Ida Hamm
Fritz Felsenthal
* 04.08.1869 jd Aachen    + 28.05.1942 Buchenwald
Beruf: Kaufmann (1899, 1922), Agent (1926, 1935) 
Mitbegründer des Aachener Jüdischen Turnclubs 1906 
[IGI] [Geburtsurkunde] Aachen, Fritz Felsenthal, *04.08.1869 Aachen Stadt, Rheinland, Prussia, Sohn von Maximilian Felsenthal und Ida Hamm 
[GenWiki] [Adressbuch] Aachen und Umgebung 1899, Fritz Felsenthal, Kaufmann, Aachen, Gottfriedstr. 4 
[Adressbuch] Aachen 1899, 1900, 1901, Fritz Felsenthal, Kaufmann, Theilh. nachst. Firma, Aachen, Gottfriedstraße 4 
[Adressbuch] Aachen 1899, 1900, 1901, M. Felsenthal & Sne. (Max Felsenthal, Fritz Felsenthal und Erich Felsenthal) Tuchfabrik, Aachen, Stephanstraße 14, Telefon 1191 
[Adressbuch] Aachen 1902, 1904, Fritz Felsenthal, Kaufmann, Theilh. nachst. Firma, Aachen, Gottfriedstraße 4 
[Adressbuch] Aachen 1902, 1904, M. Felsenthal & Sne. (Max Felsenthal, Fritz Felsenthal) Tuchfabrik, Aachen, Stephanstraße 14, Telefon 1191 
[Adressbuch] Aachen 1922, Fritz Felsenthal, Tuchfabriklager, Aachen, Gottfriedstraße 4, Telefon 581, Bk: DeutscheB 
[GenWiki] [Adressbuch] Aachen 1926, Fritz Felsenthal, Agent, Aachen, Gottfriedstr. 4 
[Adressbuch] Aachen 1928, Fritz Felsenthal, Agent, Aachen, Gottfriedstr. 4, F. 34581 
[Adressbuch] Aachen 1929, 1930, Fritz Felsenthal, Agent, Aachen, Gottfriedstr. 4, F. 24581 
[Lepper] II/1548 [EWO] Einwohnerliste Aachen 1935, Fritz Felsenthal, *04.08.1869 Aachen, Agent, wohnhaft Aachen, Gottfriedstraße 4, ledig 
[Gedenkbuch] Friedrich Fritz Felsenthal, *04.08.1869 Aachen, wohnhaft in Aachen; inhaftiert 1942 in Buchenwald, Konzentrationslager; umgekommen am 28.05.1942 in Buchenwald 
[YadVashem] Fritz Felsenthal, *04.08.1869 Aachen, wohnhaft in Aachen; umgekommen am 28.05.1942 in Buchenwald; Sohn von Max Felsenthal und Ida Hamm; Gedenkblatt 1998 eingereicht von Alex Salm 
[Grabstein] Aachen Jüdischer Friedhof, A-07-05, Fritz Felsenthal, 4.8.1869 Aachen – 28.5.1942 Buchenwald 
Opfer der Shoa
25 Jahre Jahre Aachener Turnclub 1906
Wach- und Schließgesellschaft - Fritz Felsenthal 1919
Grabstein Fritz Felsenthal, 1942 Buchenwald
Erich Bernhard Felsenthal
* 23.02.1874 jd Aachen    + 17.09.1943 Auschwitz
Erich Bernhard Gustav Felsenthal 
Beruf: Kaufmann (1899), Verbandsfunktionär 
Vorsitzender der Synagogengemeinde Düsseldorf 
[IGI] [Geburtsurkunde] Aachen, Erich Bernhard Felsenthal, *23.02.1874 Aachen Stadt, Rheinland, Prussia, Sohn von Max Felsenthal und Ida Hamm 
[GenWiki] [Adressbuch] Aachen und Umgebung 1899, Erich Felsenthal, Kaufmann, Aachen, Gottfriedstr. 4 
[Adressbuch] Aachen 1899, 1900, 1901, Erich Felsenthal, Kaufmann, Theilh. nachst. Firma, Aachen, Gottfriedstraße 4 
[Adressbuch] Aachen 1899, 1900, 1901, M. Felsenthal & Sne. (Max Felsenthal, Fritz Felsenthal und Erich Felsenthal) Tuchfabrik, Aachen, Stephanstraße 14, Telefon 1191 
[Biografie] Biographisches Handbuch der deutschsprachigen Emigration nach 1933, herausgegeben vom Institut für Zeitgeschichte München und von der Research Foundation for Jewish Immigration. Inc., New York, 1980, S.170, Felsenthal, Erich Bernhard, Kaufmann, Verbandsfunktionär; geb. 23. Febr. 1874 Aachen, einflussreiche Stellung in Düsseldorfer Loge U.O.B.B. und in relig.-liberaler Bewegung, langjähriges Vorstandsmitglied und Vorsitzender der Synagogengemeinde Düsseldorf, Mitarbeiter CV, Großloge U.O.B.B., Provinzialverband rheinischer Synagogengemeinden. Delegierter des Verbandstags des Preußischen Landesverbands jüdischer Gemeinden in Berlin. 1939 Emigration Niederlande mit Ehefrau, 1943 KL Westerbork, dann Deportation KL Auschwitz 
[Gedenkbuch] Erich Bernhard Gustav Felsenthal, *23.02.1874 Aachen, wohnhaft in Düsseldorf; inhaftiert 10.11.1938-22.11.1938 in Düsseldorf, Polizeigefängnis; emigriert am 21.02.1939 in die Niederlande; inhaftiert 11.12.1942 und 21.06.1943-09.1943 in Westerbork, Sammellager; deportiert im September 1943 ab Westerbork nach Auschwitz; umgekommen am 17.09.1943 in Auschwitz, Vernichtungslager; für tot erklärt 
[YadVashem] Erich Bernhard Felsenthal, *23.02.1874 Aachen, Kaufmann, wohnhaft in Aachen und Düsseldorf; emigriert in die Niederlande, umgekommen am 17.09.1943 in Auschwitz; für tot erklärt; Ehemann von Antonie Francken, *13.08.1873 Aachen; Sohn von Max Felsenthal und Ida Hamm; Gedenkblatt 2002 eingereicht von Alex Salm 
[YadVashem] Erich Felsenthal, *23.02.1873 (!) Aachen, wohnhaft in Düsseldorf; 1939 emigriert nach Holland; 1943 umgekommen in Auschwitz; Ehemann von Toni Francken; Gedenkblatt 1977 eingereicht von John A. Francken, London 
Opfer der Shoa
mit Antonie Francken
1 Kind: Herbert Hubert

 
Permanent-Link:
http://www.familienbuch-euregio.de/genius?person=595554
 
Datenschutzerklärung
 
Nach oben