Familienbuch Euregio

Leopold Sternheim
* 10.09.1882 jd Ergste   
Beruf: Metzger 
Träger des Eisernen Kreuzes erster Klasse. 
[Familienforschung] Adolf Bartram 2014, Leopold Sternheim, *10.09.1882 Ergste, Heirat 12.1911 mit Emma Oppenheimer, Sohn von Robert Sternheim und Auguste Spanier. Leopold war Soldat im 1. Weltkrieg, 1909 war er Mitbegründer der freiwilligen Feuerwehr Ergste. Er wohnte in Ergste, Offenbacherstraße 20. Leopold Sternheim wurde vom Amtsgericht Schwerte am 29.1.1952 zum 31.12.1945 für tot erklärt. 
[HintzAlfred] S.107 Leopold Sternheim, Metzger, Offenbachstraße 20, geboren am 10.9.1882 in Ergste, Sohn des Handelsmannes Robert Sternheim und der Auguste Spanier, die sechs Kinder hatten. Leopold Sternheim wurde im 1. Weltkrieg mit dem Eisernen Kreuz erster Klasse ausgezeichnet. 1909 war er Mitbegründer der Ergster Feuerwehr. Er war verheiratet mit Emma Oppenheimer. 
[Gedenkbuch] Leopold Sternheim *10.9.1882 Ergste, wohnhaft in Ergste; 1942 deportiert 
Opfer der Shoa
Eltern: Robert Sternheim und Auguste Spanier
Emma Oppenheimer
* 21.03.1890 jd Altenlotheim   
[Familienforschung] Eduardo Oppenheimer 2013, Emma Oppenheimer, Ehefrau von Leopold Sternheim, Tochter von Juda Oppnheim und Seetchen Katz 
[HintzAlfred] S.107 Emma Oppenheimer, geboren am 21.3.1890 in Altenlotheim bei Frankenberg, Tochter von Juda Oppenheimer. 
[Gedenkbuch] Emma Sternheim geb. Oppenheimer, *21.3.1890 Altenlotheim, wohnhaft in Ergste; 1942 deportiert 
Opfer der Shoa
Eltern: Juda Oppenheimer und Settchen Katz
  12.1911
[Familienforschung] Adolf Bartram 2014, Heirat 12.1911 zwischen Leopold Sternheim und Emma Oppenheimer 
Link: Alfred Hintz: Schicksale in Schwerte - Leopold Sternheim
3 Kinder
Hans Sternheim
* 23.08.1912 jd Ergste   
[Familienforschung] Adolf Bartram 2014, Hans Sternheim, *22(!).08.1912 Ergste, Sohn von Leopold Sternheim und Emma Oppenheimer. Hans Sternheim war vor der Deportation in Sachsenhausen, er wird genannt in der Liste der Insassen vom 2.12.1938, Toterklärung Amtsgericht Schwerte II 37/51 
[Gedenkbuch] Hans Sternheim *23.8.1912 Ergste, wohnhaft in Ergste; 1942 deportiert Opfer der Shoa 
[Gedenkbuch] Hans Sternheim *23.8.1912 Ergste, wohnhaft in Ergste; 1942 deportiert 
Opfer der Shoa
Edith Sternheim
* 20.09.1913 jd Ergste   
[Familienforschung] Adolf Bartram 2014, Edith Sternheim, *20.09.1913 Ergste, Heirat am 15.11.1940 in Berlin-Wilmersdorf, Tochter von Leopold Sternheim und Emma Oppenheimer. Edith Sternheim wurde 1942 deportiert. 
oo 15.11.1940 in Berlin-Wilmersdorf mit NN NN
Ursula Sternheim
* 20.07.1922 jd Ergste   
[Familienforschung] Adolf Bartram 2014, Ursula Sternheim, *20.07.1922 Ergste, Toterklärung zum 31.12.1945 vom Amtsgericht Schwerte II 36/51, Tochter von Leopold Sternheim und Emma Oppenheimer. 
[Gedenkbuch] Ursula Sternheim *20.7.1922 Ergste, wohnhaft in Schwerte; 1942 deportiert 
Im Februar 2008 wurden die Stolpersteine für die Familie Sternheim in Ergste, Kirchhofsweg 12 um eine Erinnerung an Ursula Sternheim ergänzt. 
Opfer der Shoa

 
Permanent-Link:
http://www.familienbuch-euregio.de/genius?person=71781
 
Datenschutzerklärung
 
Nach oben