Familienbuch Euregio

Leonhard Giani
* 30.08.1865 rk Mainz    + 08.02.1933 Aachen
Leonard Caspar Giani 
Beruf: Großhandelskaufmann 
Beigeordneter Bürgermeister der Stadt Aachen; Ritter des päpstlichen Gregoriusordens 
[IGI] [Taufbuch] Sankt Emmeran Mainz, Katholische Kirche, Leonardus Casparus Giani, *30.08.1865, Taufe am 03.09.1865, Sohn von Caspari Josephi Giani und Mariae Catharinae Josephae Hubertinae Merckelbach 
[Stammbuch] Pierey-Giani, Leo Giani, *30.08.1865 Mainz, +08.02.1933 Aachen, beigesetzt am 11.02.1933 auf dem r.k. Friedhof in Aachen; Ehemann von Johanna Faymonville 
[ReySchervier] S. 96, Leonard Giani, beigeordneter Bürgermeister der Stadt Aachen, geb. 30.8.1865 zu Mainz, gest. 8.2.1933 zu Aachen, heiratete am 3.5.1890 zu Aachen Johanna Faymonmville.  
[Wikipedia] 1909 zog sich Leonard Giani aus dem aktiven Geschäftsleben als Kaufmann zurück, um sich ganz in den Dienst der Allgemeinheit zu stellen. Er wurde beigeordneter Bürgermeister der Stadt Aachen und kümmerte sich insbesondere um die Armenverwaltung und die Rekrutenfürsorge. Besonders engagiert waren er und seine Frau Johanna bei der Organisation des Deutschen Katholikentages in Aachen 1912. Für seine Verdienste als Vorsitzender der Finanzkommission wurde er durch Papst Pius X. zum »Ritter des Gregoriusordens« ernannt. Seine Frau erhielt das Kreuz »Pro Ecclesia et Pontifice« in Gold. 
[Lüth] [WGfF] [Totenzettel] Zum christlichen Andenken an den in Gott ruhenden Herrn Leo Giani, Beigeordneten der Stadt Aachen i.R., Ritter des päpstlichen Gregoriusordens. Geboren zu Mainz am 28. August 1865, absolvierte er das Realgymnasium zu Aachen und widmete sich dem kaufmännischen Berufe duch seinen Eintritt in das väterliche Geschät. Im Jahre 1890 vermählte er sich mit Johanna geb. Faymonville zum glücklichen, gesegnetet Ehebund. Seine Gattin schenkte ihm drei Kinder. Der Verstorbene war ein tiefreligiöser Charakter, der nicht nur sein eigenes Innenleben und sein Familienleben, sondern auch sein erfolgreiches Arbeiten in seinem Beruf, seine reiche Tätigkeit im öffentlichen Leben auf bewußt christlichem Fundament aufbaute. ... Wohl prüften seine Charakterstärke auch schwere Heimsuchungen: Am 23. April 1921 wurde ihm seine treue Gattin und Lebensgefährtin durch den Tod geraubt; am 25. April 1928 starb seine jüngere Tochter Maria, einem sonnigen jungen Eheglück entrissen. Gottergeben trug er sein Kreuz, stark im Glauben. Nach kurzer Krankheit entschlief er, versehen mit den heiligen Sterbesakramenten, am 8. Februar, morgens 6 Uhr, tiefbetrauert von den Seinen: seinen Kindern und Enkelkindern. ... 
[Adressbuch] Aachen 1899, Caspar Giani, (Leonard und Joseph Giani) Colonialwaarenhandlung, Procura: Frau Leonard Giani, Johanna geb. Faymonville; Aachen, Hochstraße 16; Tel. 184 
[Adressbuch] Aachen 1899, Leonard Giani, Kaufmann, Theilhaber der Firma Caspar Giani; Aachen, Hochstraße 16
Eltern: Caspar Giani und Maria Catharina Merckelbach
Grabstätte der Familie Giani
Link: Wikipedia - Leo Giani 1865 bis 1933 Aachen
Link: Totensettel Leo Giani, *1865
2 Seiten in der Fotogalerie
Johanna Faymonville
* 06.08.1866 rk Aachen    + 23.04.1921 Aachen
[IGI] [Geburtsurkunde] Maria Catharina Faymonville, geboren am 6.8.1866 in Aachen, Tochter von Johann Faymonvile und Bertha Hubertine Kuck. 
[Stammbuch] Pierey-Giani, Johanna Faymonville, *06.08.1866 Aachen, +23.04.1921 Aachen, beigesetzt am 26.04.1921 auf dem r.k. Friedhof in Aachen; Ehefrau von Leo Giani 
[ReySchervier] S.96, Johanna Faymonville, geb. 6.8.1866 zu Aachen, gest. 23.4.1921, Ehefrau von Leonhard Giani. 
[Wikipedia] Trägerin des päpstlicher Ehrenordens »Pro Ecclesia et Pontifice« 
[Lüth] [Totenzettel] Zum christlichen Andenken an die wohlachtbare Frau Leo Giani, Johanna geb. Faymonville, Inhaberin des päpstlichen Ordens Pro Ecclesia et Pontifice, sowie des Verdienstkreuzes für Kriegshilfe. welche zu Aachen am 23. April 1921, nach langem, schwerem Leiden, versehen mit den heiligen Sterbesakramenten, selig im Herrn entschlafen ist. Sie war geboren am 6. August 1866. Ausgestattet mit tüchtigen Geistesgaben, widmete sie sich zunächste dem Studium und bestand die Prüfung für das höhere Lehrfach. Am 3. Mai 1890 vermählte sie sich mit Leo Giani zu einer überaus glücklichen Ehe, der drei Kinder entsprossen. Eine liebevolle, sorgsame Gattin und Mutter, suchte und fand sie in der aufopferndsten, selbstlosen Betätiging im Familienkreise ihr Glück und war für alle, die sie kannten, das Vorbild einer vortrefflichen Gattin und Mutter. Über den engen Familienkreis hinaus widmete sie freudig mit Klugheit und rastlosem Eifer ihre Kraft den christlichen Frauenbestrebungen als stellvertretende Vorsitzende des Aachener katholischen Frauenbundes. Während der harten Kriegsjahre war sie unausgesetzt und unermüdlich hilfsbereit, das traurige Los so vieler heimgesuchter Familien zu lindern und der Not zu steuern. Zur Zeit des langen Leidens, das ihrem arbeitsreichen Leben ein Ziel setzte, bewährte sie sich als christliche Dulderin, geduldig und ergeben das Kreuz ihrer Krankheit tragend. ...
Eltern: Johann Faymonville und Bertha Kuck
Grabstätte der Familie Giani
Link: Totenzettel Frau Leo Giani, Johanna, geb. Faymonville, *1866
1 Seite in der Fotogalerie
  03.05.1890 Aachen
[ReySchervier] S.96 Heirat am 3.5.1890 in Aachen zwischen Leonard Giani und Johanna Faymonville. 
3 Kinder
Berta Giani
* 08.11.1892 rk Aachen    + 22.08.1965 Wittem
[ReySchervier] S. 96 Berta Giani, geb. 8.11.1892 zu Aachen, heiratete am 27.10.1923 zu Aachen den Notar zu Wittem Josef Pierey, geb. 26.4.1880 zu Meerssen, gest. 18.10.1935 zu Wittem. 
[Familienforschung] Marja Héman-van der Maas 2015, Berta Giani, gehuwd met Joseph Piereyis, geboren in Aken 8.11.1892, en overleden te Wittem op 22.8.1965.
∞ Aachen mit Josef Pierey
Paul Giani
* 13.12.1895 Aachen    + 22.08.1965
Dr. Ing. Paul Giani 
Beruf: Ingenieur 
[ReySchervier] S.96 Paul Giani, Dr. Ing. geb. 13.12.1895 zu Aachen, heiratete am 14.6.1923 zu Köln Hertha Hertel, geb. 5.2.1899 zu Münster. 
[Lüth] [Grabstein] Aachen Westfriedhof, Dr. Ing. Paul Giani, *13.12.1895, +22.08.1965
∞ Köln mit Hertha Hertel
Grabstätte der Familie Giani
Maria Giani
* 28.03.1899 Aachen    + 25.04.1928 Aachen
[ReySchervier] S.96, Maria Giani, geb. 28.3.1899 zu Aachen, gest. 25.4.1928 zu Aachen, heiratete am 25.9.1925 zu Aachen den Arzt Dr. Josef Neuy, geb. 10.6.1891 zu Cleve. 
[WGfF] [Totenzettel] Frau Maria Neuy geb. Giani, + 25.04.1928, 29 Jahre (*1899R); Reiche Geistesgaben, musikalisches Talent; verstorben nach 1 1/2 Jahren Ehe; Hinterbliebene: ihr Ehegatte, Vater, Schwester, Bruder, Schwägerin, Schwager
∞ Aachen mit Josef Neuy

 
Permanent-Link zu dieser Seite:
http://www.familienbuch-euregio.de/genius?person=78987
 
Nach oben