Familienbuch Euregio

Johann Friedrich Thyssen
* 01.10.1804 rk Aachen    + 25.05.1877 Eschweiler
Beruf: Unternehmer, Bankier 
[IGI] [Geburtsurkunde] Jean Frederic Thyssen, *24.10.1804 Aachen, Sohn von Nicolas Winand Thyssen und Marie Christine Nellessen. 
[EWO] Einwohnerliste Aachen 1812: Johann Friedrich Thyssen, 7 Jahre, Sohn von Nicolaus Winand Thyssen und Maria Christine Nellessen. 
[Heiratsurkunde] bei der Heirat seiner Schwester Anna Maria Francisca Thyssen, 1835, als Zeuge genannt: Friedrich Thyssen, 30 Jahre, Direktor der Drahtfabrik zu Eschweiler. 
[Wikipedia] Johann Friedrich Thyssen, *1.10.1804 in Aachen, + 25.5.1877 in Eschweiler war ein deutscher Bankier und der Patriarch der Familiendynastie Thyssen. Er heiratete seine Cousine ersten Grades, Katharina Thyssen. 
[EGV] Schriftenreihe 27, Friedrich Thyssen machte eine Banklehre bei seinem Onkel Mathias Wergifosse, Privatbankier in Aachen. Dieser starb bereits 1818 und mit ihm schloss auch die Bank. Vermutlich ging Friedrich Thyssen danach seinem Onkel Isaak zur Hand. 1834 erhielt er die Stelle eines Direktors in der Drahtfabrik Eschweiler. 1959 verließ er das Unternehmen, kaufte das Wohn- und Geschäftshaus an der Dürener Straße 4 und eröffnete darin eine Privatbank. 
[Hilgers] [Grabstein] Friedhof Eschweiler, Dürener Straße, Friedrich Thyssen, *01.10.1804, +25.05.1877
Eltern: Nicolaus Thyssen und Maria Christine Nellessen
Link: Wikipedia - Friedrich Thyssen
Link: Wikipedia - Friedrich Thyssen
Catharina Thyssen
* 28.09.1814 rk Aachen    + 11.02.1888 Düsseldorf
Anna Catharina Thyssen 
[IGI] [Geburtsurkunde] Anna Catharina Thyssen, *25.9.1814 in Aachen, Tochter von Jean Isaac Thyssen und Marguerite Kuck. 
[Wikipedia] Katharina Thyssen, *28.9.1814 in Aachen, +11.2.1888 in Düsseldorf, Ehefrau von Johann Friedrich Thyssen. 
[EGV] Schriftenreihe 27, Catharina Thyssen heiratete 1838 ihren Cousin Friedrich Thyssen und zog mit ihm in das Haus Mühlenstraße 15 auf dem Gelände der Drahtfabrik Eschweiler. Sie war für die Kinder und den Hausstand zuständig und versorgte außerdem einen Teil der ledigen Arbeiter. Sie erhielt bei ihrer Heirat eine gute Mitgift (600 Taler), die es ihrem Mann ermöglichte, Aktionär der Metallurgischen Gesellschaft AG, Stolberg und der Drahtfabrik Eschweiler zu werden. 
[Hilgers] [Grabstein] Friedhof Eschweiler, Dürener Straße, Catharina Thyssen, *28.09.1814, +11.02.1888
Eltern: Isaac Thyssen und Margarethe Kuck
  01.10.1838 Aachen
[Wikipedia] Johann Friedrich Thyssen heiratete am 1.10.1838 in Aachen seine Cousine Katharina Thyssen, *28.9.1814 in Aachen, +11.2.1888 in Düsseldorf, Tochter von Isaak Thyssen und Margaretha Kluck. 
[EGV] Schriftenreihe 27, aus der Ehe von Friedrich und Catharina Thyssen gingen 7 Kinder hervor. 
9 Kinder
Maria Thyssen
* 13.12.1839 rk Eschweiler    + 16.03.1912 Eschweiler
[Dovern] Maria Thyssen, *13./15.12.1839 in Eschweiler, Tochter von Friedrich Thyssen und Catharina Thyssen, Paten: Isaac und Anna Maria Thyssen, beide aus Aachen. 
[EGV] Schriftenreihe 27, Maria Thyssen, *1839, +1912, heiratete den königlichen Leinenweber Mathias Rüsges aus Burgwaldniel. Sie zog nach dem frühen Tod ihres Mannes wieder nach Eschweiler und bewohnte bis kurz vor ihrem Tod im Jahre 1912 das Elternhaus in der Dürener Straße 4. 
[Hilgers] [Grabstein] Friedhof Eschweiler, Dürener Straße, Maria Rüsges, geb. Thyssen, *13.12.1839, +16.03.1912
∞ 19.09.1864 Eschweiler mit Mathias Rüsges
2 Kinder: Carl, Therese
Luise Thyssen
* 1840 rk Eschweiler    + 1902
Beruf: Lehrerin 
[EGV] Schriftenreihe 27, Luise Thyssen, *1840, +1902, trat in das Ursulinerkloster in Ahrweiler ein und wirkte als Mère Catharina in den Ursulinerschulen in Ahrweiler, Saarbrücken und Aachen als Lehrerin
August Thyssen
* 17.05.1842 rk Eschweiler    + 04.04.1926 Ratingen
Clemens August Lambert Thyssen 
Beruf: Bankier, Unternehmer 
[Dovern] Clemens August Lambert Thyssen, *17./18.5.1842 in Eschweiler, Sohn von Friedrich Thyssen und Catharina Thyssen, Paten: Lambert Thyssen, Pastor in Dreiborn, Maria Theresia Thyssen aus Aachen. 
[Wikipedia] August Thyssen, *17. Mai 1842 in Eschweiler, +4. April 1926 auf Schloss Landsberg war ein deutscher Industrieller. Nach Studium an der Polytechnischen Schule Karlsruhe und der Handelshochschule in Antwerpen arbeitete August Thyssen zunächst wie sein Bruder Joseph Thyssen im Bankhaus seines Vaters Friedrich Thyssen. 1867 gründete er mit mehreren Verwandten in Duisburg in der damaligen preußischen Rheinprovinz das Eisenwerk "Thyssen-Foussol & Co". 1870 wurde die Gesellschaft aufgelöst und Thyssen gründete mit dem erlösten Kapital in Styrum bei Mülheim an der Ruhr das Walzwerk Thyssen & Co., das die Keimzelle für einen der größten integrierten europäischen Montankonzerne bilden sollte. 
[IGI] [Heiratsurkunde] seine Heirat 1872, August Thyssen, Sohn von Friedrich Thyssen und Catharina Thyssen 
[EGV] Schriftenreihe 27, August Thyssen beteiligte sich, wie sein Schwager Désiré Bicheroux, an dem Puddel- und Walzwerk Fossoul & Co., das fortan Thyssen, Fossoul & Co. hieß. 1871 gründete er sein eigenes Unternehmen Thyssen und Co. in Styrum, einem heutigen Stadtteil von Mülheim. Er pflegte lebenslang eine enge Beziehung zu seiner Vaterstadt Eschweiler und nahm oft an Familienfesten teil. 1922 trug ihm die Stadt die Ehrenbürgerwürde an. 1926 starb August Thyssen auf Schloss Landsberg.
∞ 29.11.1872 Mülheim an der Ruhr mit Hedwig Pelzer
4 Kinder: Fritz, August, Heinrich, Hedwig
Link: Wikipedia - August Thyssen
1 Seite in der Fotogalerie
Joseph Thyssen
* 16.02.1844 rk Eschweiler    + 15.07.1915 Mülheim an der Ruhr
Johann Joseph Thyssen 
Beruf: Unternehmer 
[IGI] [Geburtsurkunde] Eschweiler, Joseph Thyssen, *16.02.1844, Sohn von Friedrich Thyssen und Catharina Thyssen 
[Dovern] Johann Joseph Thyssen, *16./18.02.1844 in Eschweiler, Sohn von Friedrich Thyssen und Catharina Thyssen, Paten: Joseph Stanislaus, Maria Anna Thyssen 
[Wikipedia] Joseph Thyssen, *14.2.1844 (!) Eschweiler, +15.7.1915 Mülheim an der Ruhr; Heirat 1880 mit der Mülheimer Verlegertochter Klara Bagel (1856-1918), 3 Kinder; er war engster Mitarbeiter seines Bruders August Thyssen. Nach Tätigkeit im Bankgeschäft seines Vaters Friedrich Thyssen war Thyssen seit 1877 Mitinhaber von August Thyssens »Styrumer Walzwerk Thyssen & Cie.« und in dieser Funktion in diversen Aufsichts- und Verwaltungsgremien des Thyssen-Konzerns tätig. Unter anderem war er 1898 Gründungsvorstand des Mülheimer Bergwerks-Vereins. 1900 zog er mit seiner Familie in die von ihm neu errichtete Villa Josef Thyssen am Ruhrufer. 
[EGV] Schriftenreihe 27, Josef Thyssen, *1844, +1915, war der engste Vertraute und Mitgesellschafter von August Thyssen 
[Grabstein] Josef Thyssen, geb. 14.2.1844 (!), gest. 15.7.1915
∞ 1880 mit Klara Bagel
3 Kinder: Julius, Johanna, Hans
Grabstätte der Familie Joseph Thyssen in Mülheim an der Ruhr
Link: Joseph Thyssen in Wikipedia
Balbina Thyssen
* 03.10.1846 rk Eschweiler    + 15.04.1935 Düsseldorf
[Dovern] Wilhelmine Balbina Thyssen, *3./4.10.1846 in Eschweiler, Tochter von Friedrich Thyssen und Catharina Thyssen, Paten: Jacob Thyssen, Baldina Leven aus Aachen. 
[EGV] Schriftenreihe 27, Balbina Thyssen, *1846, +1935, heiratete den Industriellen Désiré Bicheroux in Duisburg, an dessen Firma sich ihr Bruder August Thyssen zeitweilig beteiligte. Nach dem frühen Tod ihres Mannes unterstützte sie ihr Bruder August Thyssen, dessen Lieblingsschwester sie gewesen ist. 
[Lüth] [WGfF] [Totenzettel] Zur christlichen Erinnerung an Frau Balbina Bicheroux, geb. Thyssen, Inhaberin des Ordens "pro ecclesia et pontifice", die am Abend des 15. April 1935 in Düsseldorf plötzlich, doch mit innerer Bereitschaft, in den Frieden Gottes einging. Die Verstorbene wurde am 3. Oktober 1846 in Eschweiler geboren. Am 18. Juni 1867 heiratete sie den Fabrikanten Désir`Bicheroux. Gott segnete diese glückliche, aber kurze Ehe mit einer Tochter und zwei Söhnen. Ihr Gatte und zwei Söhne gingen ihr in die Ewigkeit voran. ...
∞ 17.06.1867 Eschweiler mit Désiré Joseph Bicheroux
1 Kind: Robert
Peter Julius Thyssen
* 01.07.1848 rk Eschweiler   
[Dovern] Peter Julius Ludwig Thyssen, *1.7.1848 in Eschweiler, Sohn von Friedrich Thyssen und Catharina Thyssen, Paten: Johann Joseph Peter Stanislaus aus Haaren, Hubertine Josepha Elisabeth Thyssen aus Aachen. 
[EGV] Schriftenreihe 27, Julius Thyssen und Wilhelmine Thyssen sterben früh.
Johanna Maria Thyssen
* 19.05.1850 rk Eschweiler   
[Dovern] Johanna Maria Thyssen, *19.5.1850 in Eschweiler, Tochter von Friedrich Thyssen und Catharina Thyssen, Paten: Joseph Stanislaus, Johanna Thyssen, beide aus Aachen.
Jacob Friedrich Thyssen
* 20.02.1854 rk Eschweiler    + 1916 Berlin
[Dovern] Jacob Friedrich Thyssen, *20./23.2.1854 in Eschweiler, Sohn von Friedrich Thyssen und Catharina Thyssen, Paten: Jacob Stanislaus, Theresia Thyssen aus Aachen. 
[EGV] Schriftenreihe 27, Friedrich Thyssen blieb unverheiratet. Er starb 1916 in Berlin als Musikenthusiast
Maria Theresia Thyssen
* 24.04.1860 rk Eschweiler    + 1920
[Dovern] Maria Theresia Thyssen, *24./26.4.1860 in Eschweiler, Tochter von Friedrich Thyssen und Catharina Thyssen, Paten: R. D. Pastor Thyssen aus Balkhausen, Maria Theresia Thyssen aus Aachen. 
[EGV] Schriftenreihe 27, Theresia Thyssen, *1860, +1920, heiratet den Margarinefabrikanten Fritz Hoosemans und zieht nach Düsseldorf. In ihrer Nähe verbringt ihre Mutter Catharina Thyssen nach dem Tod ihres Mannes ihre letzten Lebensjahre.
mit Fritz Hoosemans

 
Permanent-Link zu dieser Seite:
http://www.familienbuch-euregio.de/genius?person=79824
 
Nach oben