Familienbuch Euregio

Christoph Scheibler
* 06.12.1589 Armsfeld / Waldeck    + 10.11.1653 Dortmund
Beruf: Evangelischer Theologe 
[Heidermanns] Christoph Scheibler, Sohn von Johannes Scheibler und Elisabeth Schmandt, wurde am 06.12.1589 in Armfeld geboren. 
[DeutscheBiographie] Christoph (1589–1653), Urenkel des Johannes Scheibler, war 1617 Rektor der Universität Gießen und seit 1625 Pfarrer und Superintendent in der Reichsstadt Dortmund. 
[Wikipedia] Christoph Scheibler, *6.12.1589 Armsfeld bei Bad Wildungen, +10.11.1653 in Dortmund; Philosoph, evangelischer Theologe, klassischer Philologe, Physiker; Christoph Scheiblers Vater war der lutherische Prediger und Magister Johannes Scheibler (1553–1597) aus Gemünden an der Wohra. Christophs Eltern verstarben 1597 an der Pest. Betuchte Verwandte in Gemünden nahmen das Waisenkind auf. Christoph Scheibler war ein Ahnherr der später im Raum Monschau und Krefeld renommierten Tuchfabrikantenfamilie Scheibler.
2 Heiraten:
∞  26.03.1611   Ursula Roßbecher

∞  30.11.1633   Katharina Nies
Eltern: Johann Scheibler und Elisabeth Schmandt
Link: Christoph Scheibler in Wikipedia
Link: Die Unternehmerfamilie Scheibler in Wikipedia
Link: Familie Scheibler in Deutsche Biographie
Ursula Roßbecher
* 11.07.1588 Speyer    + 20.12.1632 Dortmund
[Heidermanns] Ursula Roßbecher, Tochter von Moritz Roßbecher und Katharina Bien, wurde am 11.07.1588 geboren.  
[Heidermanns] Ursula Roßbecher, Ehefrau von Christoph Scheibler, ist am 20.12.1632 in Dortmund gestorben. 
Eltern: Moritz Roßbecher und Katharina Bien
  26.03.1611 Frankfurt am Main
[Heidermanns] Heirat am 26.03.1611 in Frankfurt zwischen Christoph Scheibler, Sohn von Johannes Scheibler und Elisabeth Schmandt, und Ursula Roßbecher, Tochter von Moritz Roßbecher und Katharina Bien. 
9 Kinder
Christoph Scheibler
* 19.01.1612 ev Gießen    + 17.10.1660 Lütgendortmund
Beruf: Evangelischer Geistlicher 
[Heidermanns] Johann Christoph Scheibler, Pfarrer, Sohn von Christoph Scheibler und Ursula Roßbecher, wurde am 19.01.1612 in Gießen geboren. 
[Heidermanns] Johann Christoph Scheibler, Ehemann von Margaretha Nies, ist am 17.10.1660 in Lütgendortmund gestorben
∞ 21.06.1639 Dortmund mit Margaretha Nies
2 Kinder: Ursula Katharina, Anna Katharina
Peter Arnold Scheibler
* 16.05.1613 lu Gießen    + 22.09.1687 Dortmund
Beruf: Evangelischer Geistlicher 
[Lüth] [Heidermanns] Peter Arnold Scheibler, Sohn von Christoph Scheibler und Ursula Roßbecher, wurde am 16.05.1613 in Gießen getauft. Er war verheiratet mit Clara Nies, Tochter von Johannes Nies und Maria Mallinckrodt. 
Peter Scheibler, war ab 1639 Pfarrer in Dortmund. 
Er starb am 22.09.1687 in Dortmund.
∞ 17.01.1640 Dortmund mit Clara Nies
14 Kinder: Katharina Maria, Ursula, Christoph, Arnold Heinrich, Christoph Rötger, Johann Melchior, Peter Arnold, Hermann, Anna Katharina, Johann Heinrich, Nikolaus Bernhard, Wilhelm Georg, Anna Clara, Ernst
Katharina Eisabeth Scheibler
* 30.03.1615 ev     + 11.05.1616
[Heidermanns] Katharina Elisabeth Scheibler, Tochter von Christoph Scheibler und Ursula Roßbecher, wurde am 30.03.1615 geboren und ist am 11.05.1616 gestorben
Barbara Katharina Scheibler
* 13.06.1617 ev Gießen    + 19.05.1634 Dortmund
[Heidermanns] Barbara Katharina Scheibler, Tochter von Christoph Scheibler und Ursula Roßbecher, wurde am 13.06.1617 in Gießen geboren. 
oo 19.05.1634 Dortmund mit Johann Konrad Schragmüller
Johann Gottfried Scheibler
* 07.07.1619 ev     + 19.05.1620
[Heidermanns] Johann Gottfried Scheibler, Sohn von Christoph Scheibler und Ursula Roßbecher, wurde am 07.07.1619 geboren und ist am 19.05.1620 gestorben
Johann Hartmann Scheibler
* 23.04.1622 ev     + 18.05.1633
[Heidermanns] Johann Hartmann Scheibler, Sohn von Christoph Scheibler und Ursula Roßbecher, wurde am 23.04.1622 geboren und ist am 18.05.1633 gestorben
Anna Katharina Scheibler
* 26.10.1624 ev     + 23.08.1636
[Heidermanns] Anna Katharina Scheibler, Tochter von Christoph Scheibler und Ursula Roßbecher, wurde am 26.10.1624 geboren und ist am 23.08.1636 gestorben
Johannes Scheibler
* 17.03.1628 ev Dortmund    + 05.10.1689 Lennep
[Heidermanns] Johannes Scheibler, Sohn von Christoph Scheibler und Ursula Roßbecher, wurde am 17.03.1628 in Dortmund geboren. 
[DeutscheBiographie] Christoph Scheiblers Sohn Johannes (1628–89), der seit 1651 in Gießen lehrte, war Generalinspektor der luth. Kirche im Hzgt. Jülich-Berg. 
[Wikipedia] Johannes Scheibler (1628-1689), Sohn von Christoph Scheibler, wurde Pfarrer in Remscheid-Lennep, Generalsuperintendent sowie Generalinspektor der lutherischen Kirche im Herzogtum Jülich-Berg. Drei der Söhne des Johannes schlugen ähnliche Laufbahnen ein, wobei der Älteste, Johann Hartmann Scheibler (1666-1709), Pfarrer in Burscheid, sein Sohn und sein Enkel, Peter Christop der Ältere (1707-1773) und der Jüngere (1744-1818), in Bergisch Neukirchen tätig waren, nach denen dort die Pastor-Scheibler-Straße benannt wurde, und ein anderer Enkel, Maximilian Friedrich Scheibler (1759-1840) als Pfarrer über Düren nach Monschau kam. Ein weiterer Sohn von Johannes Scheibler, Balthasar Christian Scheibler (1671-1730) fand als Pfarrer eine Berufung ins rheinische Stolberg. Ein dritter Sohn, Bernhard Georg Scheibler (1674-1743) wurde ebenso wie dessen Sohn Arnold Hartmann (1704-1766) und Enkel Johann Wilhelm (1746-1819) Pfarrer ins rheinisch-bergische Volberg sowie Inspekteure der lutherischen Kirche Oberberg. 
[Heidermanns] Johannes Scheibler, Ehemann von Katharina Haberkorn, ist am 05.10.1689 in Lennep gestorben.
∞ 21.08.1651 Gießen mit Katharina Haberkorn
11 Kinder: Peter Christoph, Hedwig Katharina, Peter Christoph, Justus Arnold, Christina Margaretha, Hedwig Barbara, Johann Hartmann, Maria Katharina, Balthasar Christian, Bernhard Georg, Elisabeth Ursula
Link: Die Unternehmerfamilie Scheibler in Wikipedia
Link: Familie Scheibler in Wikipedia
Johann Melchior Scheibler
* 22.07.1631 ev Dortmund    + 05.08.1631 Dortmund
[Heidermanns] Johann Melchior Scheibler, Sohn von Christoph Scheibler und Ursula Roßbecher, wurde am 22.07.1631 in Dortmund geboren und ist am 05.08.1631 in Dortmund gestorben.
Christoph Scheibler
* 06.12.1589 Armsfeld / Waldeck    + 10.11.1653 Dortmund
Beruf: Evangelischer Theologe 
[Heidermanns] Christoph Scheibler, Sohn von Johannes Scheibler und Elisabeth Schmandt, wurde am 06.12.1589 in Armfeld geboren. 
[DeutscheBiographie] Christoph (1589–1653), Urenkel des Johannes Scheibler, war 1617 Rektor der Universität Gießen und seit 1625 Pfarrer und Superintendent in der Reichsstadt Dortmund. 
[Wikipedia] Christoph Scheibler, *6.12.1589 Armsfeld bei Bad Wildungen, +10.11.1653 in Dortmund; Philosoph, evangelischer Theologe, klassischer Philologe, Physiker; Christoph Scheiblers Vater war der lutherische Prediger und Magister Johannes Scheibler (1553–1597) aus Gemünden an der Wohra. Christophs Eltern verstarben 1597 an der Pest. Betuchte Verwandte in Gemünden nahmen das Waisenkind auf. Christoph Scheibler war ein Ahnherr der später im Raum Monschau und Krefeld renommierten Tuchfabrikantenfamilie Scheibler.
2 Heiraten:
∞  26.03.1611   Ursula Roßbecher

∞  30.11.1633   Katharina Nies
Eltern: Johann Scheibler und Elisabeth Schmandt
Link: Christoph Scheibler in Wikipedia
Link: Die Unternehmerfamilie Scheibler in Wikipedia
Link: Familie Scheibler in Deutsche Biographie
Katharina Nies
* 19.02.1585 Dortmund    + 18.04.1669 Dortmund
[Heidermanns] Katharina Nies, Tochter von Johannes Nies und Clara Broeß, wurde am 19.02.1585 in Dortmund geboren. 
[Heidermanns] Katharina Nies war zum Zeitpunkt ihrer Heirat mit Christoph Scheibler Witwe. 
[Heidermanns] Katharina Nies, Witwe von Christoph Scheibler, ist am 18.04.1669 in Dortmund gestorben. 
oo I mit NN Freitag
Eltern: Johannes Nies und Clara Broes
  30.11.1633 Dortmund
[Heidermanns] Heirat zwischen Christoph Scheibler, Witwer von Ursula Roßbecher, und Katharina Nies, Witwe von NN Freitag. 
1 Kind
Margaretha Gertrud Scheibler
* 03.09.1642 lu Lütgendortmund    + 27.08.1727 Dortmund
[Lüth] [Heidermanns] Margaretha Gertrud Scheibler, Beisetzung am 27.08.1727 in Dortmund; evangelisch-lutherisch; Tochter von Johann Christoph Scheibler und Margaretha Nies; Heirat 1683 in Dortmund mit Johann Diedrich Schöler
∞ 1683 Dortmund mit Johann Diedrich Schöler
8 Kinder: Johann Caspar, Diedrich Wilhelm, Johann Christoph, Johann Heinrich, Katharina Juliana, Dietmar Matthias, Jodocus Andreas, Johann Diedrich

 
Permanent-Link zu dieser Seite:
http://www.familienbuch-euregio.de/genius?person=90006
 
Nach oben