Familienbuch Euregio

Carl Englerth
* 1756 Jülich    + 25.08.1814 Eschweiler
Beruf: Hauptmann, Bergwerksbesitzer, Bürgermeister von Eschweiler 
[Wikipedia] Carl Englerth wurde am 02.09.1756 in Jülich geboren. Sein Patenonkel war Kurfürst Carl Theodor. Nach seinem Ausscheiden aus dem Militärdienst zog er mit seiner Familie nach Eschweiler, wo sich der Wohn- und Geschäftssitz der Familie Wültgens befand. Dort wurde er 1794 als Beigeordneter des "Canton d'Eschweiler" berufen und 1800 zum Bürgermeister (Maire) der "Mairie d'Eschweiler" ernannt. 1797 erwarb Carl Englerth zusammen mit den Erben seines Schwiegervaters Johann Peter Wültgens die zweite Hälfte der von Ihnen zur Hälfte gehaltenen Konzessionen im Eschweiler Kohlberg. Am 25.08.1814 starb Englerth südlich von Eschweiler auf Gut Blankenberg. 
[MLepper] [OFB] Jülich, St. Mariä Himmelfahrt, rk, Heirat am 28.01.1786 zwischen Carl Englert, Centurio im Reg. de Zettwitz, und Christina Wültgens, aus Rath, patria montensis.
Link: Carl Englerth in Wikipedia
Link: Familie Englerth in Wikipedia
Link: Kupferhof Blankenberg
Link: Geschichte des Steinkohlenbergbaus im Wurmrevier
Christine Wültgens
* 14.08.1767 Rath / Düsseldorf    + 04.05.1838 Eschweiler
[IGI] [Geburtsurkunde] Maria Catharina Christina Wueltgens, *14.08.1767 in Rath, Düsseldorf, rk, Tochter von Peter Wültgens und Anna Maria Gilles 
[Biografie] Internetseite zur Rheinischen Geschichte, Christine Wültgens wurde am 14.08.1767 als ältestes von vier Kindern der Eheleute Johann Peter Wültgens und Anna Maria Gilles in Rath bei Düsseldorf geboren. Der Vater, ein Landwirt, stammte vermutlich aus der niederländischen Provinz Limburg. Die Mutter war zwar in Rath aufgewachsen, die Bergwerksfamilie Gilles kam jedoch ursprünglich aus dem Raum Eschweiler. Die ersten Jahre ihrer Kindheit verbrachte Christine Englerth auf dem elterlichen Hof der Ehefrau Wültgens, dem Gut Heiligendunck bei Rath. 
Nach dem Ausscheiden ihrs Mannes aus dem Militärdienst zog es die Familie nach Eschweiler. Dort gründete Christine Wültgens nach dem Tod von Carl Englerth den Eschweiler Bergwerksverein. 1838 starb sie an einem Schlaganfall. Am 19. Mai 1838 tagte die erste Generalversammlung des EBV unter Vorsitz ihres ältesten Sohnes Wilhelm und unter Beteiligung aller Kinder und Erben. 
[EGV] Schriftenreihe "Eschweiler Persönlichkeiten" von Horst Schmidt, Christine Englerth wurde 1767 auf dem großelterlichen Gutshof Heiligendunck in Rath bei Düsseldorf geboren und hatte zwei jüngere Schwestern sowie einen Bruder. Nach der Aussöhnung der Familie und nach dem Tod ihrer Eltern im Jahre 1787 übernahm ihr Ehemann Carl Englerth gemeinsam mit Christines Bruder Ferdinand die Leitung des Unternehmens. Christine Englerth beschränkte sich aber keineswegs auf die damals ihrem Stand gemäße Rolle der Hausfrau und Mutter, sondern arbeitete eng mir ihrem Mann bei der Unternehmensleitung zusammen, vor allem nach dem Tod ihres Bruders im Jahre 1804. 
[MLepper] [OFB] Jülich, St. Mariä Himmelfahrt, rk, Heirat am 28.01.1786 zwischen Carl Englert, Centurio im Reg. de Zettwitz, und Christina Wültgens, aus Rath, patria montensis.
Eltern: Johann Peter Wültgens und Anna Maria Gilles
Link: Christine Englerth in Wikipedia
Link: Familie Englerth in Wikipedia
Link: Der Eschweiler Bergwerksverein
Link: Rheinische Geschichte: Unternehmerin Christine Wültgens
  28.01.1786 Jülich
[MLepper] [OFB] Jülich, St. Mariä Himmelfahrt, rk, Heirat am 28.01.1786 zwischen Carl Englert, Centurio im Reg. de Zettwitz, und Christina Wültgens, aus Rath, patria montensis. 
[Wikipedia] Heirat am 28.02.1786 zwischen Carl Englerth, Offizier aus Jülich und Christine Wültgens, Tochter von Johann Peter Wültgens und Anna Maria Gilles. 
[Biografie] Internetseite zur Rheinischen Geschichte, Das Ehepaar bekam 13 Kinder, von denen drei bereits im jugendlichen Alter starben. 
Link: Familie Englerth in Wikipedia
13 Kinder
Catharina Walburga Englerth
* 1788 Eschweiler    + 17.08.1847
Catharina Walburga Wilhelmina Josepha Englerth 
[IGI] [Heiratsurkunde] ihre Heirat 1815, Catharina Walburga Wilhelmina Josepha Englerth, 27 Jahre alt, *1788, Tochter von Johann Carl Englerth und Maria Christina Wueltgens 
[Totenzettel] Catharina Essingh, geb. Englerth, *1788 in Eschweiler. Sie vermählte sich 1815 mit Theodor Essingh und lebte seit dem 12.01.1847 im Witwenstande. Sie starb am 17. August desselben Jahres, Abends 9 Uhr, in Carlsbad, wohin sie sich zur Herstellung ihrer Gesundheit begeben hatte, ergriffen von einem bösartigen Fieber. Sie hinterläßt fünf Kinder und zwei Schiegersöhne, welche in dem kurzen Zeitraume von sieben Monaten den Verlust von Vater und Mutter beweinen.
∞ 25.05.1815 Eschweiler mit Johann Theodor Essingh
Link: Totenzettel Catharina Essingh 1788 - 1847
Ferdinand Englerth
* 01.06.1791 rk Eschweiler    + 22.10.1864 Aachen
Ferdinand Englerth-Thelosen 
Beruf: Rentner (1845) 
[Lüth] [AachenCasino] N°343 Ferdinand Englerth, *01.06.1791 in Eschweiler, Sohn des ehemaligen Kurpfälzischen Leutnants und späteren Bergwerksbesitzers (durch Heirat) Carl Englerth und der Christine Wültgens, war verheiratet mit Maria The Losen, geboren um 1788 in Eupen, +28.04.1863 in Aachen, Tochter des Bergwerksbesitzers Nikolaus The Losen und der Josefine Schmitz.
∞ 07.06.1815 Eupen mit Maria The Losen
5 Kinder: Carl Reiner, Robert, Fritz, Hubertine, Amalie
Casinogesellschaft Aachen
Wilhelm Englerth
[Wikipedia] Wilhelm Englerth war der älteste Sohn von Carl Englerth und Christine Wültgens. Nach dem Tod seiner Mutter wurde der Vorsitzender des Eschweiler Bergwerkvereins.
Link: Christine Englerth in Wikipedia
Friedrich Englerth
* 1793 Eschweiler    + 1848 Eschweiler
Beruf: Bürgermeister 
[Wikipedia] Friedrich Englerth, *1793, +1848, war der drittälteste Sohn von Carl und Christine Englerth. Nach dem Tod seiner Mutter wurde der bereits ins Leben gerufene Eschweiler Bergwerksverein offiziell gegründet, dem Friedrich Englerth als Präsident vorstand. 1838 kaufte Friedrich Englerth für 50.000 Taler die Ruine der Eschweiler Burg und ließ diese auf ihren Fundamenten wieder aufbauen. Die katholische Gemeinde kaufte die Burg 1858 und richtete in ihr das erste Eschweiler Krankenhaus ein. Friedrich Englerth war 1822 bis 1831 Bürgermeister von Eschweiler
Link: Friedrich Englerth in Wikipedia
Link: Die Burg Eschweiler
Maria Englerth
* 30.12.1794 rk Eschweiler   
Maria Anna Carolina Hubertina Englert 
[Lüth] [IGI] [Heiratsurkunde] ihre Heirat 1841, Maria Anna Carolina Hubertina Englert, 46 Jahre alt, *30.12.1794 Eschweiler, Tochter von Johann Carl Englert und Christina Wueltgens
∞ 24.09.1841 Eschweiler mit Johann Wilhelm von Steffens
Maria Walburga Englerth
* 25.01.1797 Eschweiler    + 02.11.1859 Gürzenich
[Lüth] [MüWeDü] S.784, Maria Walburga Caroline Englerth, *25.01.1797 in Eschweiler, Tochter von Carl Englerth, Bürgermeister in Eschweiler, und von Christine Wültgens, war verheiratet mit Thimotheus Josef Schillings. Sie brachte als Mitgift das Gut "Weyerhof", das ihr Vater 1807 erworben hatte, in die Ehe ein 
Sie starb in Gürzenich am 02.11.1859
∞ 29.09.1819 Eschweiler mit Thimotheus Josef Schillings
4 Kinder: Carl Franz, Julius Otto, Maria, Wilhelmine
1 Seite in der Fotogalerie
Amalie Englerth
* 23.02.1798 rk Eschweiler    + 07.05.1869
[Biografie] Hessisches Wirtschaftsarchiv, Abt. 113, Frank Aktiengesellschaft, der jüngere Bruder Georg Frank war nach seinem Theologiestudium in Gießen zunächst mehrere Jahre als Hauslehrer tätig gewesen, unter anderem von 1816 bis 1819 in der Industriellenfamilie Englerth in Eschweiler bei Aachen. Nachdem er im Winter 1819 eine Pfarrstelle in Freiensee b. Grünberg erhalten hatte, heiratete er 1829 Amalie Englerth, eine Tochter der Christine Englerth geb. Wültgens, der Gründerin des Eschweiler Bergwerkvereins in Kohlscheid. 
Das Geburts- und Sterbedatum ist im Quelltext falsch angegeben.
∞ 1829 mit Georg Frank
Link: Erwähnung von Amalie Englerth in der Unternehmensgeschichte der Familie Frank
Wilhelmina Josepha Englerth
* 14.03.1803 Eschweiler   
Wilhelmina Josepha Hubertina Englerth 
[IGI] [Geburtsurkunde] Eschweiler, *14.03.1803, getauft am 15.03.1803, Wilhelmina Josepha Hubertina Englerth,'' Tochter von Charles Englerth und Christine Wültgens. 
[Lüth] [IGI] [Taufbuch] Eschweiler, ''Wilhelmina Josepha Hubertina Englerth,'' Tochter von Carl Englerth und Christina Wueltgens, wurde am 15.03.1803 getauft. 
[IGI] [Heiratsurkunde] ihre Heirat 1836, ''Wilhelmina Josepha Hubertina Englerth,'' 33 Jahre alt, *23.02.1803 Eschweiler, Tochter von Carl Englerth und Christina Wueltgens
∞ 30.06.1836 Eschweiler mit Wilhelm Georg von Verna
Juliana Josephe Englerth
* 03.04.1805 Eschweiler   
Juliana Josephe Hubertina Catharina Englerth 
[IGI] [Geburtsurkunde] Eschweiler, *03.04.1805, getauft am 05.04.1805, Juliana Josephe Hubertina Catharina Englerth,'' Tochter von Charles Englerth und Christine Wültgens.
Charles Joseph Englerth
* 08.11.1806 Eschweiler   
Charles Joseph Hubert Englerth 
[IGI] [Geburtsurkunde] Eschweiler, *08.11.1806, getauft am 09.11.1806, Charles Joseph Hubert Englerth, Sohn von Charles Englerth und Christine Wültgens.
Karl Englerth
* Eschweiler   
Karl Englerth war der zweitjüngste Sohn von Christine Englerth. Gemeinsam mit seinem Vetter Matthias Hubert Cünzer gründete der 1832 das ältese Puddel- u. Walzwerk des Indereviers unmittelbar an der Grube Centrum im Eschweiler Kohlberg gelegen, Englerth & Cünzer. Als Antriebskraft nutzte das Eisenwerk das Ichenberggefälle, eine Wasserradanlage, die kurz unterhalb der Herrenkunst installiert war u. die Karl Englerth von seiner Mutter geerbt hatte.
Link: Das Unternehmen Englerth & Cünzer
Joseph Eduard Englerth
* 30.04.1809 Eschweiler   
Joseph Eduard Hubert Englerth 
[IGI] [Geburtsurkunde] Eschweiler, *30.04.1809, getauft am 01.05.1809, Joseph Eduard Hubert Englerth, Sohn von Charles Englerth und Christine Wültgens.
Marie Catherine Englerth
* Eschweiler   
Marie Catherine Caroline Hubertine Sommer 
[IGI] [Geburtsurkunde] Marie Catherine Caroline Hubertine Sommer, geboren in Eschweiler, Tochter von Charles Englerth Sommer und Catherine Wultgens

 
Permanent-Link zu dieser Seite:
http://www.familienbuch-euregio.de/genius?person=94490
 
Nach oben