Familienbuch Euregio
 
Kleine Lateinhilfe für Kirchenbücher
 

Latein-Wörterbuch

In unseren Stammtafeln haben wir viele originale Einträge aus den Kirchenbüchern wiedergegeben. Die meisten Einträge sind in Latein gehalten, dem sog. Kirchenlatein. Nicht alle Einträge haben wir übersetzt. Damit auch der weniger geübte Lateiner mit ihnen zurecht kommt, führen wir in dieser Lateinhilfe die notwendigen Vokabel und Schreibwendungen für die Transkription und Übersetzung auf:

 

abbas, abbatis - Abt

abbatia - Abtei

absens, absentis - abwesend

absque - ohne, ausgenommen, außer

ac = atque - und

accipere - erhalten, in Empfang nehmen; acceperat (Ppf) - (er) hatte erhalten

acicularius (acicularia) - Nadler (Nadlerin), Nadelmacher, Sprengler

acus -us, f. - Nadel, acuum opifex - Nadelarbeiter, Nadler

adhibeo - anlegen, dazu nehmen, hinzuziehen; adhibitis testibus - mit den hinzugezogenen Zeugen

adhoc - hierzu, zu dieser Gelegenheit

adhuc - bisher, bis jetzt, noch immer

ado. = adolescens - Jüngling, junger Mann

adm. D. - admirabilis Dominus - bewunderungswürdiger, angesehener Herr

adserere, asserere - hinzufügen, erklären; ut pater adserit - wie der Vater erklärt

adustus - gebrannt, gebräunt; vinum adustum - Branntwein; adurere - anbrennen, sengen

aedilis - Ädil, Kirchenältester, Vorsteher, Baumeister

aedituus - Tempelhüter, Küster

aegoliator - Händler, Kleinhändler

aegrotante Abl. von aegrotans - krank

aenus - aus Bronze; aenum - Kessel; s. ahenum

aes, aeris (gen.) - Kupfer

affinitas - Schwägerschaft; dispensati super impedimentum affinitatis primi gradus - mit der Dispens von der Schwägerschaft ersten Grades

agnatio - Verwandtschaft (väterlicherseits); agnatus, agnata - verwandt, Verwandter (väterlicherseits); astantibus agnatis et vicinis - mit den anwesenden Verwandten und Nachbarn

agnitus (v. agnoscere) - anerkannt

agro Abl. v. ager - Acker, Feld, Land, Gebiet, in Tessino agro = im Kanton Tessin

ahenus, aenus - aus Bronze; ahenum - Kessel; ahenorum interpolator - Kessler, Kesselschmied, Kesselflicker

ait - er (sie) sagt, behauptet, versichert; ut ait pater - wie der Vater versichert, erklärt

alias (adv) - ein anderes Mal, sonst, auf andere Weise

aliisque multis, alysq. multis - und vielen anderen

alius, alia, aliud - ein anderer, eine andere, ein anderes

allatus, adlatus - beigebracht; part. von adfero, adferre, attuli, allatum - herbeibringen, beitragen, zustande bringen

allegare - absenden, erwähnen, vorbringen (allegiren), geltend machen

amita - Tante (väterlicherseits), Großtante

ancilla, ancillata, ancillula - Magd, Dienstmagd, Dienstmädchen

annus - Jahr; anno, a., ao. (abk.) - im Jahr; A. D. - im Jahr des Herrn; 73 annorum - von 73 Jahren

ante (praep. acc.; adv.) - vor; vorn, vorher

ante meridiem; a. m. - vormittags

ante missam ad hoc cantatam - vor der zu dieser Gelegenheit gefeierten Messe

antecedere - vorangehen; die antecedenti - am vorangegangenen Tag

antequam, ante quam - eher als, ehe, bevor

aperire - öffnen, eröffnen, erschließen, aufdecken, klarmachen, enthüllen; me aperit - mir offenbart; rem tandem aperientes - als sie die Sache endlich aufdeckten

apoplexia - Apoplex, Schlaganfall; apoplexia tactus = von einem Schlaganfall getroffen

apud (parentes) - bei (den Eltern)

Aquisgranum, Aquisgrani, Aquisgranensis (Adj.) - Aachen, in Aachen, Aachener, aus Aachen (Adj.)

Arapolitano - Bürger aus Ahrweiler

Arch.ali, Arch.Ali, A.lis, Alis, Apleus, Abkürzungen von Archiepiscopalis oder Archiepiscopaleus - erzbischöflich; ex delegatione Aplea = von der erzbischöflichen Delegation

Arch.Opus, Archiepiscopus - Erzbischof

arcularius - Schreiner, Tischler

aspectantibus - s. spectantibus

assignare - zuweisen; in loco a me assignato - an dem von mir zugewiesenen Platz

astantibus, part. abl. pl. von astare - dabei stehen; astantibus vicinis et agnatis - mit den anwesenden Nachbarn und Verwandten

at - aber, hingegen, andererseits

attamen - aber doch

attestor - bezeugen, beweisen; ita attestor - so bezeuge ich

attestum - Bescheinigung; attestum interpositae appellationis - Bescheinigung darüber, dass Berufung eingelegt wurde

attingo -tingere -tigi -tactum - berühren; linea attingente - in einer berührenden Linie

auctoritas - Gewähr, Gutachten, Beschluss, Bescheid, Geheiß, Ermächtigung, Vollmacht; Auctoritate Apo(sto)lica petita et concessa - nachdem die apostolische Erlaubnis beantragt und gewährt worden ist

aulicus - zum (Fürsten-)Hof gehörig, Hof-; aulicus Rmi ac Exmi Archiepiscopi et Princepis Electoris Coloniensis - zum Hof des Hochwürdigsten und Edelsten Erzbischofs und Kurfürsten von Köln gehörig

aureus - golden, goldfarbig, vergoldet

aurichalcarius - Gelbgießer

aurifex, aurificis - Goldarbeiter, Goldschmied

auriga (m) - Fuhrmann

avuncula - Tante (der Mutter Schwester)

avunculus - Onkel (der Mutter Bruder)

avus - Großvater

avia - Großmutter

axis - Achse, Wagenachse; axifex, fabricator axium - Achsenmacher

 

balneum - Bad

bannus - feierlicher Spruch, Aufgebot, Schuldspruch, Bann, Verbannung; praevia dispensatione super (tribus) bannis, in bannis dispensati - nach Befreiung von dem (dreifachen) Aufgebot

baptizatus - getauft, Täufling

baptismalis (adj.) - Tauf-

baptismus - Taufe; baptismus sub conditione - Konditionaltaufe (bedingte Taufe für den Fall, dass nicht sicher gestellt ist, ob jemand gültig getauft ist, z.B. nach einer Nottaufe)

baro, baronis - Baron, Freiherr; a Rmo. (reverendissimo) ac Perillmo. (perillustrissimo) Dno. (domino) barone - von dem hochwürdigsten und hoch erlauchten Herrn Baron

beatus, beata - selig, glücklich, gesegnet, reich

benedico, benedixi - segnen, ich habe gesegnet

benedictio - Weihe, Segen; benedictionem nuptialem receperunt / obtinuerunt - haben den ehelichen Segen erhalten, sind verehelicht worden; post fontis benedictionem - nach der Weihe des Taufbeckens

borealis - nördlich

br. m. = brevi manu - kurzerhand

bractearius, bracteator - Blechmacher, Plattenmacher, Spengler, Goldschläger

brassator, brasiator, braxator - Brauer, Mälzer

 

caelebs, caelebis - unvermählt, unverheiratet, ehelos

caementarius, cementarius, coementarius - Maurer

Caesarius (Cæsarius, Casarius) - kaiserlich, des Caesar, des Kaisers

calcarius, chalcarius - Kalkbrenner, Kalkmacher

calciarius - Schuster, Schuhmacher

calefactor - Heizer, Hausmeister, Bediensteter, Kalfaktor

canonicus - Kanoniker, Stiftsherr, Chorherr

capitaneus - Kapitän, Offizier; capitaneus pedestris - Infanterieoffizier

carbo, carbonis, m. - Kohle; carbonum revenditor - Kohlenhändler

carbonarius - Köhler

carcer, carceris - Gefängnis, Gewahrsam, Kerker

Carmelitus - Karmeliter

carpentarius - Zimmermann, Stellmacher

caupo, cauponis, m. - Schenkwirt, Gastwirt

cautio - Vorsicht; Versicherung, Versprechen, Sicherstellung, Kaution

celebratio - Feier; in missae celebratione - in der Messfeier

cementarius - Maurer

centenarius - hundert enthaltend, hundertjährig, Anführer einer Hundertschaft, Zentgraf; centenarius librarum, centenarium - Zentner, 100 Pfund; centenarium - hundertjähriges Bestehen, Jubelfest

cerevisia - Bier, cerevisiae brassator - Bierbrauer

cerevisiarius - Brauer, Bierbrauer

circiter (adv., praep.) - ungefähr, bei

civis - Bürger

clandestinus - heimlich, geheim, verborgen; clandestine - im Geheimen, insgeheim

claustrarius - Schlosser

coctor, coctoris - Koch; vini adusti coctor - Weinbranntbrenner

cocus - Koch

coementarius - Maurer

coemeterium, coemiterium - Friedhof; 1ma Martii in hoc coemeterio sepultus (seps) - am 1. März auf dem hiesigen Friedhof beerdigt

cognatio - Blutsverwandtschaft, Verwandtschaft (mütterlicherseits); cognatus - verwandt, zugehörig, verbunden, Verwandter; s.a. agnatio

cognomen, cognomentus - Beiname, Nachname, Familienname; Franciscus cognomento Ulman - Franziskus mit dem Nachnamen Ulman

colonus - Landwirt, Pächter, Siedler

colportator parvarum mercium - Kleinhändler, Wiederverkäufer, Hausierer

comitia, comitiorum, n. - Komitien, Volksversammlung

comitium, n. - Versammlungsplatz, Wahlort, Amtshaus

commorans (commorantem, acc.) - wohnhaft; commoratus - wohnhaft gewesen; commorari - verweilen, sich aufhalten; persona aquensis qua per aliquot hebdomades haec in parochia commorata - eine Person aus Aachen, die sich für einige Wochen in der hiesigen Pfarrei aufgehalten hat.

communitas - Gemeinschaft, Gemeinde

concedere (concedo, concessi, concessus) - weichen, abtreten, überlassen, gewähren, bewilligen, erlauben, gestatten

condictio - Kündigung, Rückforderung

conditio - Bedingung; certis conditionibus - unter bestimmten Bedingungen; sub conditione - unter der Bedingung

conducere - zusammenführen; anwerben; mieten, pachten, conduciren

confectura - Anfertigung; panni confecturae magister - Meister der Tuchfertigung, Tuchfabrikationsmeister

confer, Abk: cf, cfr - vergleiche

conferre, confero, contuli, collatus - zusammentragen, -bringen, -fassen, -ziehen, vergleichen; baptismus collatus est - die Taufe ist vollzogen worden

conjungo - verbinden, verknüpfen; matrimonio conjunxi - habe ich durch die Ehe verbunden

cj., conjuges, conjugum - Eheleute; cjgm (Akk. conjugem oder Gen. Pl. conjugum), cjgis (Gen. conjugis), coniux, coniunx - Ehegatte, Ehegattin

conjugum primi / secundi thori (in Imo / IIdo thoro ) - Eheleute in erster / zweiter Ehe

consanguineus - blutsverwandt, Blutsverwandter

consanguinitas - Blutsverwandtschaft; in quarto consanguinitatis gradu - im vierten Grad der Blutsverwandtschaft, s.a. dispensatione, impedimento

consensus, us, m. - Übereinstimmung, Einigkeit, Einstimmigkeit; consensus parentum - Einwilligung der Eltern (bei der Heirat)

consuetus - gewohnt; auch pt. pf. pass. von consuesco - sich gewöhnen

consumptus pt. pf. pass. von consumere - verbraucht, aufgezehrt; diuturno morbo consumptus - von langwährender Krankheit dahingerafft

contagio - Berührung, Ansteckung

contagiosus - ansteckend, kontagiös

contentissimus - zufriedenst

contestari - als Zeugen anrufen, schwören; ne docerent et contestarentur (+aci) - damit sie nicht lehrten und beschwüren

Contionacum - Konz, früher Conz, Stadt an der Mündung der Saar in die Mosel

contradictorius - einen Widerspruch enthaltend, widersprüchlich

contraxerunt matrimonium (Pf. von contrahere) (ctraxerunt) - haben die Ehe geschlossen

contumaciter (Adv. von contumax) - unbeugsam, störrisch, eigensinnig; contumaciter emanserunt - sie sind unbeugsam verblieben.

conversatio - Umgang, Verkehr

conversus - Konvertit, Laienmönch; (er ist) übergetreten, konvertiert

copia - Abschrift, Kopie; copia mandati poenalis - Abschrift des Strafbefehls

copulatio - Verbindung, Kopulation

coquus - Koch

coram (+Abl.) - in Gegenwart von

corpus - Körper, Körperschaft; corpus pium - fromme Körperschaft

corrosus - zerfressen

cotiarius - Schleifer

cujus loco stetit - vertreten durch (an dessen Stelle stand)

cum - (conj.) da, als, nachdem; (praep. + abl.) mit; cum ... tum - wie ... so besonders

cunae - Wiege; ad cunas - zur Wiege; primis cunis - noch als Kind in der Wiege

cuniculus - Mine; unterirdischer Gang, Stollen, Schlacht

cuprum, cupri - Kupfer; cupri opificis - des Kupferarbeiters; cupri fusor - Messing-, Kupfergießer

custos, custodis - Wächter, Hüter, Aufseher, Verwalter, Küster; custos noctis - Nachtwächter

custrix - Hüterin, Verwalterin, Küsterin, Patin; custrici - Paten

cutis - Haut, (met.) Hülle, Oberfläche; cutis dereptor - Hautabzieher, Enthäuter

 

dare, do, dedi, datus - geben, verleihen, schenken, widmen, überlassen

datum - Datum; de dato 29na martii 1775 - vom 29. März 1775

decanus - Dekan, Dechant

deferre, defero - herabtragen, darbringen, mitteilen, stattgeben (deferiren)

deflectere, deflexi - abweichen, abwenden; ab haeresi deflexit - hat sich vom Irrglauben abgewandt

degere - Zeit verbringen, wohnen; degensque - und wohnhaft; degentem (acc.) - wohnhaft

deinde, dein - von da an, hierauf, danach, dann

denuntiationibus Abl. pl. von denuntiatio - Ankündigung, Anzeige, Aufgebot

denuo - von neuem, nochmals, wieder

dereptor - Abdecker, Wasenmeister, Fallmeister; cutis dereptor - Hautabzieher, Enthäuter; deripere, deripio, deripui, dereptus - abreißen, entreißen; vgl. direptor, diripere

descendens, descendentes (pl.) - Nachkommen; cum omnibus descendentibus - mit allen Nachkommen

deservitor - Pfarrverwalter, Deservitor

despondere - verloben; desponsati - verlobte

desuper - von oben herab, im übrigen; desuper (omni meliori modo humillime) implorando - Grußformel am Ende eines Schreibens

detentus - Gefangener; detinere - zurückhalten, festhalten; coram pastore detentorum in carcere - mit dem Gefängnisgeistlichen

devotus - sehr ergeben, untertänig

dfct, dfcti, dfctae, dfctorum - Abk. für defuncti, ..., des/der verstorbenen

dicasterium - Richterkollegium, Gerichtshof

dicere, dico, dixi, dictus - sagen, nennen, bezeichnen; se dicit / se dicunt - (er) nennt sich, bezeichnet sich / nennen sich

dictis et/ac/s. scriptis - in Wort und Schrift

dictor, dictoris - Sprecher

dies (Dekl: dies, diei, diei, diem, die; dies, dierum, diebus, dies, diebus) - Tag; dieique - und des (vorgenannten) Tages; dieque - und an dem Tag

dignitas - Würde, Achtung, Tüchtigkeit, Rang, Stellung, Amt

dignus - geziemend, angemessen, würdig, wert

diligens - sorgfältig; praevio diligentissimo examine - nach vorausgegangener sorgfältigsten Prüfung

dimissus (pt. von dimittere) - entlassen, verabschiedet; ad parochum sponsae dimissi sunt - sie sind zum Pfarrer der Braut entlassen (Vermerk eines Dimissoriale im Heiratsbuch der Pfarre des Bräutigams, d.h. Eheschließung in der Pfarre der Braut)

dimissorialis - s. littera dimissorialis

dioecesis - Diözese, Bistum, Bezirk; ex dioci. Warmiensis - aus dem Bistum Ermland

direptor, disreptor - Plünderer, Abdecker, Wasenmeister, Fallmeister; diripere, diripio, diripui, direptus - auseinanderreißen, zerreißen, entreißen, plündern; vgl. dereptor, deripere

discedo, discessi, discessum - auseinandergehen, sich entfernen, scheiden, schwinden, vergehen

dispensatione (abl.) - Dispens, Befreiung; obtenta in tribus bannis dispensatione - nach Erhalt der Dispens zum dreimaligen Aufgebot; zur Dispens siehe impedimento

dispensatum, dispensati (pl.) - dispensiert, befreit vom Ehehindernis; s. a. impedimento

dissenteria, morbus dysentericus - Durchfall, Ruhr

dissuadere - abraten, widerraten (dissuadiren)

diuturnus - langwährend; diuturno morbo consumptus - von langwährender Krankheit dahingerafft

divortium - Scheidung

dolus - List, Täuschung, Falschheit

domesticus - häuslich, zum Haus gehörig, privat, persönlich, eigen

domicella, Dlla (abk) - junge Herrin

dominicus - dem Herrn gehörig; (dies) dominicus, dominica - Sonntag; dominicis XVII et XVIII post Pentecostem - an dem 17. und 18. Sonntag nach Pfingsten

domus - Haus, Wohnung; domum - nach Hause; domi - zu Hause

durus - hart, dur

 

ecclesia (Abk. ecclia, eccla) - Kirche; in ecclesia parochiali - in der Pfarrkirche

ecclesiasticus (Abk. eccl.) - kirchlich, Kirchen-, Kirchenmann, Geistlicher; beneficium ecclesiasticum - kirchliche Pfründe; negotia ecclesiastica - Kirchenangelegenheiten; Ecclesiasticus - Buch Jesus Sirach

educatus - erzogen, großgezogen, aufgewachsen

emanere, emaneo, emansi - ausbleiben; contumaciter emanserunt - sie sind unbeugsam verblieben.

emeritus - ausgedient, verdient, im Ruhestand; emerere, emereo - ausdienen, verdient machen; capitanus emeritus - Offizier im Ruhestand

enitentis - part. praesens gen. von eniti = gebären, s. enixae

enixae - part. perfekt gen. von eniti (enitor, enixus / enisus) = gebären, natae habitantis, enixaeque in ... = geboren, wohnhaft und entbunden / niedergekommen in ...

entia (pl. n. von ens, part. pr. von essere) - Entitäten, Gesamtheit der Dinge, das Existierende; essere, sum - sein, ich bin

ab eodem - von diesem

eques - Reiter, Ritter; Sacri Romani Imperii Eques - Ritter des heiligen Römischen Reiches

Erclinium - Erkelenz

erga (praep. acc) - in Hinsicht auf, für, gegen

ergo - (praep. gen.) wegen; (coniunct.) folglich, daher, also; matrimonii ineundi ergo - wegen der einzugehenden Ehe

etiam - auch

excellens - hervorragend, vorzüglich, vortrefflich, ausgezeichnet, vornehm; excellentissimus, Abk.: Exmus, Exmi (gen.) - edelster, vornehmster

exceptio - Ausnahme; Einwand, Protest (Exception, Exeption)

exercitium - Übung (Exerzieren), Ausübung; exercitium religionis - Ausübung der Religion

excercitus - Heer

exhaustus - erschöpft; viribus exhaustus - entkräftet

expolitor - Polierer, Anstreicher (expolitio = Glätten, Abputzen, Anstrich)

exprimere - ausdrücken, darstellen, schildern; exprimitur - wird ausgedrückt, aufgeführt

extinctus, exstinctus - erlöscht, verstorben, der Verstorbene

extraneus - außerhalb liegend / wohnend, auswärtig, Externer (einer Schule, eines Seminars)

 

faber Handwerker, Schmied; faber ferrarius - Schmied; faber lignarius (faber tignarius) - Zimmermann

fabricator - Hersteller, Fabrikant; filia conjugum fabricatoris axium Francisci et ... - Tochter der Eheleute, Fanziskus, von Beruf Achsenmacher, und ...

facultas - Ermächtigung

famulus, famulans - Diener, Gehilfe, Knecht

fasciculus - Bündelchen, Bündel, Bund, Strauß, kleiner Band; sint in fasciculo viventium - sie seien eingebunden in den Bund der Lebenden (1 Samuel 25,29)

favor - Gunst; in favorem communitatis - zugunsten der Gemeinde

fere - nahezu, ungefähr, fast, beinahe, so ziemlich

feria - Wochentag; feria sexta 17ma Januarii 1766 - am Freitag, dem 17. Jan. 1766; die Tage wurden durchzählt ab Sonntag; vgl. {x=https://de.wikipedia.org/wiki/Mittelalterliche_Wochentagsz%C3%A4hlung}Wikipedia: Mittelalterliche Wochentagszählung{/x}

ferrarius - Schmied

ferruvia, via ferrea, via ferrata - Eisenbahn; a via ferrea - bei der Eisenbahn (Beruf: Eisenbahner)

fervor - Glut, Leidenschaft

fides - Glaube, Vertrauen, Treue, Glaubwürdigkeit, Zusage; ad fidem catholicam conversa - (sie ist) zum katholischen Glauben konvertiert, zum Katholizismus übergetreten; in fidem - zur Bestätigung, zur Beglaubigung, beglaubigt, gezeichnet

filator, lanae filator - Weber, Spinner

foedus - garstig

fossa - Grube, Bergwerk, Bergbau; Loch, Graben, Kanal

fossarius, fossor - Grubenarbeiter, Bergmann; Gräber, Totengräber

fullo, fullonis - Tuchwalker

fundator - Gründer, Stifter

funditer - gründlich

funditor - Gießer, Hüttenarbeiter, (urspr.) Schleuderer

fondor - Gießer, Metallgießer, Hüttenarbeiter

fundus - Boden, Grund, Stück Land, Gut

funebris - Begräbnis betreffend, Begräbnis-, Leichen-,

funeralia, funerale - Begräbnis, Leichengesang, Totenmesse

fratria- Schwägerin, des Bruders Frau

frivolarius - Kleinhändler, Trödler; frivolus - nichtig

fructus - Frucht, Nutznießung, Genuss, Nutzen, Gewinn, Ertrag

frumenti venditor - Getreidehändler

funus- Begräbnis

fusor - Gießer, Hüttenarbeiter

 

gener, generis - Schwiegersohn, Schwager, Mann der Enkelin oder Urenkelin

germanus, germana - leiblich, echt, Bruder, Schwester

Germanus - German, Germain (Vorname), manchmal auch für Hermann gebräuchlich

globus - Globus, Kugel, Truppe, Schar

glos - Schwägerin; glore matris - (mit der) Schwägerin der Mutter (bei Patenangaben)

gravamen, gravamina (plural) - drückende Last, Belastung, Abgabe an den Lehnsherren oder die Kirche, Beschwerde, Einwand; s. Wikipedia: {x=https://de.wikipedia.org/wiki/Gravamen}Gravamen{/x}

gremium - Schoß; in Gremium Ecclesiae Catholicae susceptus - in den Schoß der katholischen Kirche aufgenommen

 

habitansque ibidem - und dort wohnend

hac - hier

hac - Abl. Sg. Fem. v. hic = diese(r), hac die - an diesem Tag

haeresis, haeresia, resia - Irrlehre, Häresie, Ketzerei, Sekte

haereticus - Ketzer

hebdomadis, hebdomada - Woche

Helvetia - Schweiz

heres, heredis, m/f - Erbe, Erbin; cum consensu omnium heredum - mit der Einstimmigkeit aller Erben

heri - gestern

hic - dieser; hier; bis hierher, soweit

hisce - diese, mit diesen; praesentibus hisce testibus... - mit den folgenden anwesenden Zeugen...

homicida -ae, m/f - Mörder, Möderin; obiit manu homicidae - er starb durch die Hand eines Mörders

homicidium - Mord, Totschlag

honestus - angesehen, geachtet, vornehm, edel

hortulanus - Gärtner

hospes, hospitis (Gen.) - Wirt

hostilis - feindlich, feindselig; hostile animo - mit feindlichem Sinn, mit Feindseligkeit; hostile (subst) - Feindseligkeit

humanus - menschlich, gebildet, mild, human; genus humanus - Menschengeschlecht; humaniora (studia) - altphilologische Studien, altsprachlicher Unterricht

hujas, hujatis - hiesig; omnes hujates - alle von hier

hypodidascalus - Unterlehrer

 

ianuarius, jarii (abk gen) - Januar

ibique (habitans, mortuus) - und dort (wohnend, gestorben)

id est, i. e. - das ist, das heißt

ideo - darum, daher, deswegen, deshalb

igitur - also, daher, folglich

illegitimus - unehelich

illustris - hell, einleuchtend, bekannt, berühmt, vornehm, angesehen, bedeutend; Illustrissimus, abk: Imus, Imi (gen) - Vornehmster

imbutus - erfüllt mit, unterrichtet in, benetzt mit, getränkt mit; religonis principiis imbutus - unterrichtet in den Grundlagen der Religion

imminere - emporragen; bedrohen, bedrängen (imminiren)

impedimento (Abl.) - Hindernis, Ehehindernis, affinitatis = der Schwägerschaft, cognationis spiritualis = der geistigen Verwandtschaft, consanguinitatis = der Blutsverwandtschaft, super tempore vetito = wegen der geschlossenen Zeit (Fastenzeit) (s. vetitus), siehe dispensatione

imperialis - Reichs-, Reichsthaler

imperitia - Unerfahrenheit, Unwissenheit, Unvermögen; imperitus- unerfahren; scribendi imperitus - des Schreibens unkundig

impetrata dispensatione - nach Erhalt der Dispens, impetrare - erlangen

implere - erfüllen

implorare - anrufen, erbitten (imploriren); implorans, implorantis (Gen.) - Bittsteller, Antragsteller, Implorant

impositus - auferlegt; nomen est impositum Joannes - ihm ist der Name Johannes gegeben worden.

inaequalis - ungleich, z.B.: dispensatione in 3tio et 4to inaequali consanguinitatis gradu (Blutsverwandtschaft im 3. / 4. ungleichen Grade)

incola - Einwohner(in), Bewohner(in), einheimisch

indissolubilis - unlösbar

infantia - Kindheit; ejus infantiam - während seiner Kindheit

infrascriptus - unterschrieben

inierunt (perf.), inibaverunt, inire (ineo, inii) - eingehen; matrimonium inierunt (inibaverunt) - sind die Ehe eingegangen; dimissoriales ad ineundum matrimonium - Dimissoriale für die Eheschließung (für die einzugehende Ehe)

innotuisset (conj. plusquamperf. zu innotesco) - es wäre bekannt geworden

innotuit (perf. zu innotesco) - es ist bekannt geworden; aliud impedimentum non innotuit - kein anderes Hindernis ist bekannt geworden

institor, institoris - Krämer, Hausierer

insuper - (adv) daüber, darüber hinaus, überdies; (präp acc) oben auf, über

intercessio, intercessionalis - Einspruch

interrogare - befragen

intrudere - hineindrängen, -treiben, -stoßen; habitans ibidem antequam in carcerem intruderetur - dort wohnhaft, bevor er ins Gefängnis geworfen wurde

invicem, in vicem, in vices - im Wechsel, abwechselnd, wechselseitig, gegenseitig, hingegen

i.p.s. = in pace sancta - im heiligen Frieden

israelita, israhelita - Israelit; verus israelita - ein wahrer Israelit

iste, ista, istud - dieser / diese / dieses da, jener / jene / jenes

ita - so

Judaicus - jüdisch

Judaismus - Judentum

juncti sunt - sind verbunden worden; s. matrimonii vinculo juncti sunt = sind durch das Band des heiligen Ehestandes verbunden worden

juvenem sponsum - den ledigen Bräutigam, juvenis - jung, junger Mann

iuxta - nach; iuxta praescripto tridentini - gemäß der Vorschrift des Trienter Konzils

 

lana - Wolle

lanius, lanio - Metzger, Fleischer

latus - breit, weit, ausgedehnt

latus, lateris n. - Seite, Flanke, Brust, Lunge

latus part. von fere, fero, tuli, latus - tragen, ertragen, ausstehen; latus rupturea - nachdem er sich Brüche zugezogen hat

laudare - loben, zitieren; ex laudato instrumento - aus dem zitierten Gegenstand, Eintrag

legit. (legitimus/a) - rechtmäßig, ehelich (filius/a legit.)

legitimatus - legitimiert, als Kind anerkannt

Leodicum, Leodium, Leodii - Lüttich, Liège, Luik; Leodiensis Lütticher

levantibus (abl.), auch lev., levantibus eum (eam) ex fonte baptismali - mit den Taufpaten

licentia - Erlaubnis, Einverständnis, Zustimmung, Lizens

licet - es ist erlaubt, man darf, man mag

lignarius - Zimmermann, Schreiner

limbolarius, limborarius, limbularius = Bordürenmacher, Posamentier, Borstenweber, Bortenwickler

linea transversa - Seitenlinie; cognatio in linea transversa - Seitenverwandtschaft, Kollateralverwandtschaft (d.h. zwei Personen stammen von ein und derselben dritten Person ab.); Gegensatz: linea recta - direkte Linie (d.h. die eine Person stammt von der anderen ab.)

lini textor - Leinenweber

littera dimissorialis - Dimissoriale, Entlassungsschreiben, Entlassungsverfügung, Abmeldebescheinigung; obtentis litteris dimissorialibus - nach Erhalt des Entlassungsschreibens

ludimagister - Lehrer

luere, luo - büßen, bezahlen, erleiden; poenam in carcere luens - der eine Strafe im Gefängnis verbüßt(e)

Lugdunum - Lyon

lugubris - Trauer-, trauernd; pannus lugubris - Trauerkleidung, Gewand für die Trauerfeier

lumen, luminis - Licht, Glanz, Erleuchtung; lumen relinquit - hinterlässt die Einsicht

 

madefactus = benäßt (? eingesegnet)

majerus - Vorsteher, Bürgermeister, Maire

majorennis - großjährig, volljährig, mündig, majorenn

mandatum - Auftrag, Befehl, Weisung, Mandat; mandatum inhibitorium - Unterlassungsbefehl; mandatum poenale - Strafbefehl

manutenere (manum tenere) - schützen, erhalten (manuteniren)

Marcoduranus - aus Düren

maritus - Ehemann

martis - Dienstag: Martis die 6ta Feb. 1759 - am Dienstag, dem 6. Feb. 1759

martis - März: die XXma m. (mensis) Martis - am 20. März

matertera - Tante mütterlicherseits; matertera magna - Großtante mütterlicherseits

matrimonialiter copulavi - habe ich verehelicht, ehelich verbunden

matrimonium - Heirat, Ehestand; s. matrimonii vinculo - durch das Band des heiligen Ehestandes; matrimonium contraxerunt (s.d.) - haben die Ehe geschlossen; matrimonio junctus est cum - ist durch die Ehe verbunden worden mit, ist verehelicht worden mit

maturus - reif, zeitig, rechtzeitig

matus / mata - (?) feierlich beerdigt, mögl. von mactus = gefeiert, geehrt oder von

matutinus - morgendlich, morgens; hora septima matutina - um sieben Uhr morgens

mecum - mit mir

medius - mitten, mittler, halb, Hälfte; medio quartae matutinae - zur Hälfte der vierten Stunde morgens, um halb vier Uhr morgens; media nocte - um Mitternacht; media dies - Mittag

medium - Mitte, Öffentlichkeit, Medium

mensis - Monat; mense Januarii = m. Januarii - im Januar

mercenarius - Taglöhner, Arbeiter

meridies -ei, m. - Mittag; hora meridiei - mittags, nachmittags

militans - Soldat

minorennis - minderjährig, unmündig, minorenn

misericordia - Barmherzigkeit, Mitleid; ex misericordia - aus Mitleid

modo - mit Maßen, jüngst, gerade, nur

Moravia - Mähren

morbus - Krankheit, diuturno morbo consumptus - von langwährender Krankheit dahingerafft

more (Abl. von mos) - nach/entsprechend der Sitte/Brauch/Gesetz/Vorschrift, zB: de more Ecclae = nach dem Brauch der Kirche, entsprechend der kirchlichen Vorschrift

moribundorum sacramentis (munitus, praemunitus, provisus) - mit den Sterbesakramenten (versehen)

morientium / morientum Sa(cramen)tis (munitus, praemunitus, provisus) - mit den Sterbesakramenten (versehen)

motus - Bewegung, Unruhe, Aufruhr

multa - Strafe

multiplicare - vermehren

munitus, munita - versehen, ecclesiae sacramentis munitus = vesehen mit den Sakramenten der Kirche

mutus - stumm, still

mutuus - wechselseitig, geliehen; mutuum - Geliehenes, Getauschtes; mutuus consensus - gegenseitige Übereinkunft

 

narrare - kundtun, erzählen, erwähnen; per falsa narrata - durch falsche Angaben

natronarius - Soda-Arbeiter, Chemiebetriebswerker

natus (nata), nativus - geboren, Kind; part. von nasci, nascor (nascitur), natus - geboren werden

natus, -us m. - Geburt, Alter; natu - von Geburt, vom Alter; natu maior - älter; magno natu - hochbetagt

nativitas, nativitatis - Geburt

nec non - und auch

negotiator - Händler, Kaufmann

nepos, nepotis m. - Enkel, Neffe, z. B. nepote matris = mit dem Neffen der Mutter = mit dem Cousin

neptis, neptis f. - Enkelin, Nichte, z. B. nepte = mit der Nichte (vgl. nepote)

nescens, nescius - unwissend, unkundig; signatura nescentium scribere - Handzeichen der Schreibunkundigen

nescio - nicht wissen; non nescio - wissen; nescio quis - irgend ein; nescio quo modo - irgendwie, sonderbarerweise

netor, netrix - Näher, Näherin

nexus - verknüpft, Verbindung

nobilis - edel, adelig

nobilitare - adeln

noie, Abk. für nomine - mit Namen

nomen - Namen

nominare - nennen; se nominant (sie) nennen sich; nominatus - genannt; coram infra nominatis testibus - mit den unten genannten Zeugen; olim nominatus Benjamin Anschel - früher Benjamin Anschel genannt

nonagenarius - neunzigjährig

nosocomium - Krankenhaus, Lazarett

notorium - Tadel, Anzeige

noverca - Stiefmutter

nox, noctis, f. - Nacht, noctu abl. u adv. - des nachts

nudius tertius - vorgestern, nudius quartus - vor 3 Tagen, wörtl.: es ist jetzt der 4. Tag, usw.

nulli dubio - ohne Zweifel; nullus - kein

numen - göttliches Wesen, göttliches Wirken, Gottheit; Numinis supremi lumine - durch die Erleuchtung des höchsten göttlichen Wesens

nupserunt (pf. von nubere) - sie haben geheiratet

nutrix, nutricis f. - Ernährerin, Amme

 

obiit - verstarb, ist verstorben

obmotus - part. von obmoveo (ommoveo) - hinzuschaffen, hervorbringen; nullo detecto aut obmoto impedimento canonico - da kein Ehehindernis entdeckt oder hervorgebracht wurde

obstetrix - Hebamme

obtentis Partizip von obtinere - erhalten, innehaben; litteris obtentis - nach dem Erhalt des Schreibens / Bescheids; obtentisque = et obtentis; obtinuerunt - sie haben erhalten

octogenarius- achtzigjährig

offerre - anbieten, darbieten, entgegenbringen, darbringen; oblatus (part.) - dargebracht; missa pro desponsatis oblata - die für die Verlobten dargebrachte Messe

olim - einst, früher

omnes - alle; oibus (Abk.) = omnibus (dat/abl) - mit allen

onesimus - nützlich, Onesimus (Name)

operarius - Handarbeiter, Handlanger, Tagelöhner

opifex, opificis - (urspr.) städtischer Werckmeister; Werkmeister, Handwerker, Geselle

ordinarius - ordnungsgemäß, vorzüglich, Ordinarius; ordinarium - Ordnung, Ordinariat, Bischöfliches Ordinariat; ordinarium missae - Messordnung, Gebets- und Leseordnung der Messe

originarius in, oriundus ex - stammend von

os, oris - Mund; in ore hominum - im Munde der Leute, im Gerede / Geschwätz der Leute

os, ossis (gen.) - Knochen; vix ossibus haerens - kaum in seinen Knochen hängend, nur noch aus Haut und Knochen (bestehend); nostris ex ossibus - aus unseren Gebeinen

 

p. m., piae memoriae - seligen Andenkens

p. t., pro tempore - zeitweilig, zur Zeit

pactum - Übereinkunft, Vertrag, Pakt; pacta dotalia - Vereinbarungen über die Mitgift

pagus - Bezirk, Gau, Kanton

Palatinus - kaiserlich, zur kaiserlichen Pfalz gehörig, fürstlich, königlich

pannarius, pannaria - Tuchmacher(in)

panni textor, pannorum textor - Tuchweber; panni textrix, pannorum textrix - Tuchweberin

panni tonsor - Tuchscherer

pannifex - Tuchmacher

pannus - Tuch

paret - erscheint, sich zeigt; ist erwiesen, klar

pariter - ebenso, in gleicher Weise

parochia - Pfarre; parochialis - Pfarr-; parochianus - Pfarrangehöriger; parochus - Pfarrer

ex parte - von Seiten des; ex parte patris (matris) - väterlicherseits (mütterlicherseits)

pascha - Passah, Pessach, Ostern; d. dom. 4ta post pascha 1ma Maji 1763 - am 4. Sonntag nach Ostern, dem 1. Mai 1763

pro parte - anstelle von; pro parte oratorum devotorum - anstelle der untertänigen Bittsteller

partus - Geburt, Entbindung, Kind; a partu soluta vom Kind entbunden

pastor - Pastor, Pfarrer; pastor loci - Pfarres des Ortes, Ortspfarrer, Heimatpfarrer

patrimonium - Patrimonium, vom Vater ererbtes Vermögen, väterliches Erbgut

patrinus - Pate, Taufpate

patrocinium - Patrozinium, Patronat, Vertretung, Schutz, Patronatsfest

patruus- Onkel (väterlicherseits)

patruus maior- Großonkel (väterlicherseits)

paulo - um wenig; paulo ante - kurz vorher

pauper, pauperis - arm

Pentecostes - Pfingsten

peperit pf v. pario, peperi, partus - sie hat gebärt, ist niedergekommen; dum peperit - während sie niederkam, bei der Niederkunft

perdilectus - hochgeschätzt

perillustris - hoch angesehen, hochgeschätzt

perquam - überaus, sehr

petitio - Angriff; Bitte, Bewerbung; petitum - Bitte

phthysis, phtysis, phthisis - Schwindsucht; phthysis pulmonalis - Tuberkulose

pistor, pistoris - Bäcker

pius - fromm

platea - (breite) Straße, Landstraße; ex platea coloniensi - aus der Kölnstraße, Kölner Landstraße

plebanus - Pleban, Leutepriester, Pfarrverweser (führte die Seelsorge im Auftrag des Besitzers der Pfarrrechte aus.)

plebs - Plebs, Bürgerstand, Volksmenge (Masse des Volkes im Gegensatz zu den Patriziern), Pöbel, die Armen

plurimum - sehr, am meisten, zumeist; von vielen

poena - Strafe; poena relegationis - Strafe der Ausweisung

politor caementarius - Polier, Maurer

pomeridianus (adj.) - nachmittags; hora 2da pomeridiana - um zwei Uhr nachmittags

Porcetum, Porceti, Porcetanus (Adj.) - Burtscheid, in Burtscheid, Burtscheider / aus Burtscheid (Adj.)

portionista - Stipendiat, Pensionär

Posnania (vereinzelt auch Posmania) - Posen, Poznań; ex Posnania, provincia prussia - aus Posen, Provinz Preussen

post (praep. acc.; adv.) - nach, seit, hinter; nachher, darnach

post meridiem, p. m. - nachmittags

postea - hernach, später

postmeridianus - nachmittägig

postquam - nachdem

postridie, posteridie, postridio - am folgenden Tage, tags darauf

pp. Abkürzung für perge, perge - fahre fort, fahre fort; und so fort; häufig in der Wendung etc. pp.

praebenda - Präbende, Pfründe

praecedens - vorhergehend

praedictus - vorgenannt

praefatus - vorher genannt, vorausgeschickt; praefatorum anni, mensis, dieique hora prima matutina= praefatis anno mense dieique hora prima matutina - im vorgenannten Jahr, Monat und Tag zur ersten Stunde

praegravis - sehr schwer, schwer belastend; praegravatio - Belastung (Prägravation)

praem. procl. (auch: pr. procl.), praemissis (tribus) proclamationibus - nachdem die (drei) (Heirats-)Ankündigungen voraus vermeldet worden sind; nach den vorangegangenen (drei) Aufgeboten

praemissus Part. Pf. von praemittere - vorausschicken, voraus melden lassen

praemunitus - geschützt, versehen; ecclesiae ss. sacramentis saepius praemunitus - häufiger mit den heiligen Sakramenten der Kirche versehen

praepositus - Vorgesetzter, Direktor; praepositus carbonarii - Bergwerksdirektor

praescriptum - Vorschrift; secundum / iuxta praescripto tridentini - gemäß der Vorschrift des Trienter Konzils

in praesentia plurium testium - in Gegenwart von mehreren Zeugen

praestare - voranstehen, übertreffen; zur Verfügung stellen, gewähren; praestandum - Zahlungsverpflichtung

praeter - außer; praeter necessitatem - außer aus Notwendigkeit

praevius - vorausgehend; praeviis (praevis) tribus proclamationibus - nach den vorausgegangenen drei Eheankündigungen

prandium - Mahlzeit, Mittagessen; a prandio, aprandio - nachmittags; post prandium pausa - nach dem Essen sollst Du Ruhen

prchia (Abk.), parochia - Pfarre

presbyter, presbyteri (gen.) - Priester

pretium, ptium (Abk.) - Preis; erga ptium dignum 10 imps. - für den angemessenen Preis von 10 Imperiales (Reichsthaler)

pridie - am vorherigen Tag

princeps - Führer, Vorsteher, der Vornehmste, Herrscher, Fürst; princeps elector (imperii) - Kurfürst

principium - Anfang, Grundlage, Ursprung; a principio - anfangs, von Anfang an

probatio - Prüfung, Beweisführung

procul - in der Ferne, von ferne, weither; procul dubio - ohne Zweifel

procurator - Prokurator, Verwalter, Bevollmächtigter, Geschäftsführer, Prokurist

profiteor, professus - bekennen, öffentlich erklären; signum scribendi imperitiam profitantis (profitantium Plural) - das Handzeichen des Schreibunkundigen

profugus (adj.) - flüchtig, geflohen, Flüchtling; a domo paterna profuga ad ineundum matrimonium - aus dem Haus des Vaters geflohen um die Ehe einzugehen

proles - Sprößling, Sproß, Nachwuchs, Abkömmling, Kind

prope - nahe, in der Nähe von; prope latus Evangelii altaris ss. Jois Evangelistae - in der Nähe der Evangelienseite des Altars des Hl. Johannes des Evangelisten

propinquus - benachbart, verwandt Verwandter; habitans apud propinquos - wohnhaft bei Verwandten; propinque Namur - bei Namur

propratio - Anteil, Verteilung, Propration

prosequi - (weiter) verfolgen (prosequiren)

protempore, pro tempore - zur Zeit

prout - so wie, je nachdem

provincalis (adj.) - Provinz-, Bezirks-

Prussia - Preussen

publicus - öffentlich; publica in ecclesia interrogare - öffentlich in der Kirche befragen

puerpera - Wöchnerin

puerperium - Niederkunft, Kindbett, Wochenbett, Entbindung

 

quidem ... sed - zwar ... aber

quoque - auch

quum = cum (conj.) - da, als, nachdem

 

raedarius - Kutscher

ratione (Abl.) - im Falle; ratione futuri - zukünftig; ratione summa - äußersten Falles

recensio, recensus - Musterung, Zählung

recens - neu, jung, frisch; recentior - der Jüngere; Schriftsteller / Gelehrter der jüngeren Vergangenheit

receptor - Steuereinnehmer

rectus - aufrichtig, rechtschaffen

redarius (manchmal rhedarius) - Kutscher

redemptio - Rückkauf, Verkauf (Redemption)

reditus - Rückkehr; Einkünfte, Einkommen

relegatio - Verbannung, Ausweisung; publica relegatio - öffentliche Ausweisung

relictus, relicta - Witwer, Witwe

religio, religionis - Religion, Glaube, Konfession; in religione calvinistica educatus - (er ist) im Calvinismus erzogen, evangelisch aufgewachsen

renovare - erneuern

repositorium - Lager, Aufbewahrung, Schrank

requisitus - hinzugezogen

res - Besitz, Gut, Sache, Begebenheit; res judicatae - Gerichtsbeschlüsse, Urteile; res publica - Gemeinwohl, Staat

rescriptum - Bescheid, Erlass

revalidatus - neu bewertet, bestätigt, verlängert, revalidiert; contractum revalidatum fuit - der Vertrag ist bestätigt worden.

revenditor, revenditrix (revenditricis) - Wiederverkäufer, Wiederverkäuferin

Reverendus Dominus, R.D. - Hochwürdiger Herr, Hochwürden; Reverendissimus, Abk. Rmus, Rmi (gen) - hochwürdigster

Rhenobacensis - aus Rheinbach

rite (adv) - dem Brauch entsprechend, in herkömmlicher Weise, feierlich

ritus - religiöse Satzung, Zeremonie, Ritus

Roda - Herzogenrath, Rolduc; Rodensis - aus Herzogenrath, aus Rolduc; Abbatia Rodensis - Abtei Rolduc (Klosterrath)

rursus, rursum, russum (adv) - wieder, von neuem, rückwärts, dagegen, andererseits, umgekehrt

rusticus - Ackerer, Landwirt

 

s. p. r. = sub petito remissionis - mit der Bitte um Rückgabe

S. T. = salvo titulo - vorbehaltlich, mit Vorbehalt des Titels (vor den Namen meist "höher gestellter" Personen; damit brauchte man nicht alle Titel des Trägers ausschreiben.)

sacellanus, sacellarius - Sacellan, Kaplan, Pfarrvikar, Domvikar, Hofkaplan; von: sacellum - Kapelle

sacer - geweiht, heilig

sacerdos - Priester

sacerdotalis - priesterlich; benedictionem sacerdotalem acceperunt - sie empfingen den priesterlichen Segen

saepe - oft, häufig, wiederholt; saepius - häufiger

salus, salutis - Heil, Gesundheit, Wohlbefinden

salutarius - Arzt; salutarius primarius - Primärarzt, Oberarzt

salvus - wohlbehalten, unversehrt; salvo - vorbehaltlich, außer

sanctus, sancta - heilig, geweiht, ehrwürdig

sator - Sämann

sartor - Schneider

scabies - Räude, Krätze

scabinus - Schöffe

schema, schematis - Schema, Figur; ex adjuncto consanguinitatis schemate - aufgrund des beigefügten Verwandtschaftsschema

scienter (adv) - wissentlich, mit Wissen, kundig

scilicet (adv aus scire licet), sc., scil. (abk) - wohlgemerkt, offenbar, nämlich, das heißt

scire, scio - wissen; quod sciam - soviel ich weiß; sciens, scientes (pl), scrinarius, scriniarius - Schreiner, Tischler

secundum - gemäß; secundum praescripto tridentini - gemäß der Vorschrift des Trienter Konzils

semita - enger Weg (ad semitam ducentem ex Bardenberg in Morsbach = auf dem Weg von Bardenberg nach Morsbach)

septuagesimus - siebzigster; dominica septuagesima - 1. Sonntag der Vorpassionszeit (Vorfastenzeit), 9. Sonntag vor Ostern, 70. Tag vor dem Ende der Osterwoche (z.B. 30.1.1684)

sepultus, sepulta - beerdigt, beigesetzt

serarius, serator - Schlosser; sera - Riegel, Torbalken

servatisque de utroque jure servandis - und nach Beachtung dessen, was hinsichtlich der beiden Rechte (Zivilrecht und Kirchenrecht) zu beachten ist

sese verstärkte Form für se, Akk. u. Abl. Sg. u. Pl. des Reflexivpron. der 3. Ps. - sich; Julius sese patrem esse declaravit - Julius erklärte, dass er der Vater sei.

seu; seu ... seu - oder; ob ... ob

signare - mit Zeichen versehen, unterzeichnen, unterschreiben; hunc actum signaverunt (signarunt) - diesen Akt haben unterzeichnet (unterzeichnen)

signatura, signaturum, signum - Zeichen, Handzeichen (bei Schreibunkundigen anstatt der Unterschrift); hae sunt signaturae nescentium scribere - dies sind die Handzeichen der Schreibunkundigen

Silesia - Schlesien

similiter - in gleicher Weise

socer - Schwiegervater; soceri - Schwiegereltern

solari - stärken, tröstern, lindern, erleichtern (soulagiren)

sollicitare - erschüttern, anregen, beschleunigen, ersuchen, erbitten (sollicitiren)

soror - Schwester

sororia - Schwägerin

sororius - Schwager (der Schwester Mann)

specialiter - besonders

spectantibus, Abk: sptbus, spetbs, part. abl. pl. von spectare - anschauen, betrachten, das Schauspiel ansehen; sptbs vicinis et agnatis - mit den anwesenden Nachbarn und Verwandten

sponsio - feierliches Gelöbnis

stipes, stipitis m - Baumstamm, Baumstumpf, Zweig

stipulatio - Zusage, Vereinbarung mit Handschlag, Stipulation, feierliche Zusage, Gelöbnis, Kontrakt

strator viarum, stratoris (Gen.) - Pflasterer, Wegemacher; a stratura viarum - bei der Staßenmeisterei, Pflasterer; stratum - Decke, Pflaster; strata viarum - gepflasterte Straßen

subitaneus - plötzlich

subsecutus - unmittelbar (nach)gefolgt, anschließend

Suecia - Schweden (manchmal auch für Schweiz verwendet)

suffocatus - erstickt (Partizip von suffocare); in balneo suffocatus - beim Bad ertrunken

supernumarius - überzählig, Überzähliger

supplicare - (demütig) bitten, erflehen

supremus - höchster, oberster, erhabenster

susceptor, susceptrix, susc. (Abk.) - Pate, Patin

suscipere - auffangen, aufheben, emporheben, anerkennen; suscipientibus (eum / eam), susc. (Abk.) - (mit den) Taufpaten

sutor - Schuster

 

tabacaria - Tabakarbeiterin

tabernarius - Krämer, Wirt

tabes - Fäulnis, Verwesung, Hinschwinden, Siechtum; laboravit lenta tabe - hat an langsamem Siechtum gelitten

tandem - endlich, schließlich, zu guter Letzt; Tandem bona causa triumphat. - Am Ende triumphiert die gute Sache! (Inschrift am Haus Paland in Borschemich)

tempus, temporis - Zeit; pro tempore - zur Zeit

tenebrae - Finsternis, Dunkelheit, Dunkel, Blindheit; e tenebris Judaismi transiit - ist aus der Finsternis des Judentums übergetreten (gelegentlich bei Taufen von Juden)

terrarius operator - Landarbeiter

testis; testes (Pl.); testium (Gen.); testibus (Abl.) - Zeuge; Zeugen; der Zeugen, von Zeugen; mit den Zeugen

testimonium - Zeugnis; testimonium libertatis sponsi - Ledigenbescheid des Bräutigams (Dimissorial)

testor - ich bezeuge; testatur - bezeugt

textor, textrix - Weber, Weberin; textor lini - Leinenweber

textrinae magister - Webermeister

thorus - Ehebett, ex legit. thoro: aus rechtmäßiger Ehe, s. conjugum primi / secundi thori

tibicen, tibicinis - Pfeifer, Flötenspieler

tonsor - Scherer, Bartscherer, Barbier, Wundarzt (s.a. panni tonsor)

Ticina, ex Ticinae pago - Tessin, aus dem Kanton Tessin

Trajectum ad Mosam - Maastricht

transire, transeo, transii, transitus - hinübergehen, übergehen, überschreiten, übertreten (s.o.)

Trevirensis - aus Trier, Trierer; diocesis Trevirensis - Diözese Trier; Treviri - Treverer, Trier; Augusta Treverorum - Stadt des Augustus im Land der Treverer, Trier; Treviris - Trier

tridentinum - Tridentinum, Trienter Konzil; secundum / iuxta praescripto tridentini - gemäß der Vorschrift des Trienter Konzils

triduum - Zeitraum von drei Tagen; triduo post sepultus est - nach drei Tagen ist er beerdigt worden.

tutor, tutoris (gen) - Vormund, Beschützer, Tutor

 

ultra (adv., präpos. acc.) - darüberhinaus, mehr als

unanimi consensu - mit einmütiger Zustimmung

usque - ununterbrochen

ut - dass, wie

uterinus: frater uterinus - Stiefbruder, soror uterina - Stiefschwester

uterque - jeder von beiden; utriusque partis - von beiden Seiten, beider Parteien

utpote - nämlich

 

v. = vel - oder

vehicularius - Fuhrmann, Kutscher

velenatus - giftig, vergiftet; aere / vapore velenato suffocatus - erstickt an Giftgas

venia - Gnade, Erlaubnis, durch die Erlaubnis

verus - wahr; vero (adv) - in Wahrheit, tatsächlich, freilich, doch

versare - umwenden, umhertreiben, in Unruhe versetzen

vesper - Abend; vesperi, vespere - abends, am Abend; prima vesperi (hora) - mit Anbruch des Abends; heri vesperi - gestern abend; ad, sub vesperum - gegen Abend

vestarius, vestaria, auch vestiarius, vestiaria - Schneider, Schneiderin

vetitus - verboten, vetare (vetui, vetitum) - verbieten, untersagen, verhindern, s. impedimento, dispensatione

vi - mit Gewalt, kraft (vi. Abk. s. vigore)

viarum strator, stratoris (Gen.) - Pflasterer, Wegemacher

viator, viatoris - Reisender, Amtsbote; viator Rdi. capituli (capli.) - Kapitelsbote

vicecuratus - Pfarrverweser

vicinus - Nachbar; astantibus vicinis et agnatis - mit den anwesenden Nachbarn und Verwandten

vicus - Dorf, Flecken, Gehöft

videre, video, vidi, visus - sehen; viso insuper testimonio Dni Zentiss - nachdem darüber hinaus das Zeugnis des H. Zentis eingesehen worden ist

viduus, vidua - Witwer, Witwe

vigore, vi. (Abk.) - kraft, vi. dispensationis Apostolicae - kraft der apostolischen Dispens

vilicus, villicus - Meier, Verwalter, Hofpächter, Gutspächter

vinculo (Abl.) - durch das Band

Vindobona - Wien

vinum - Wein; vinum adustum - Branntwein; vini adusti coctor - Branntweinbrenner

vir - Mann; vir pius et rectus - ein frommer und rechtschaffener Mann

virginem sponsam - die ledige Braut; virgo - Jungfrau, jungfräulich

vis, vires (pl.) - Kraft, Stärke; viribus exhaustus - entkräftet

vitriarius - Glaser

vitricus - Stiefvater

vivere - leben; vivas in deo - du mögest leben in Gott; viventes, viventium (gen) - Lebenden

vivus - lebend, lebendig, am Leben; vix vivus - halbtot

vix - kaum

vocare - rufen; se vocat / vocant - nennt / nennen sich

 

Warmia, Warmelandia, Warmiensis - Ermland, Ermeland (in Ostpreußen)

 

Links für Latein-Übersetzungen:

 

PONS-Wörterbuch Latein-Deutsch: http://de.pons.eu/

wikiling Lateinisch: http://www.koeblergerhard.de/wikiling_1/latins

Lateinisches Wörterbuch Gottwein: http://www.gottwein.de/LaWk/La01.php

Lateinische Berufe: http://wiki-de.genealogy.net/w/index.php?title=Kategorie:Berufsbezeichnung&oldid=1077969

Lateinische Verwandtschaftsbezeichnungen: http://wiki.genealogy.net/wiki/Kategorie:Verwandtschaftsbezeichnung

Lateinische Begriffe: http://wiki.genealogy.net/wiki/Kategorie:Lateinischer_Begriff

Latein-Index: http://www.uni-mannheim.de/mateo/camena/pexen/books/pexenfelderindices_2.html

Juridica vocabula: http://www.uni-mannheim.de/mateo/camena/pexen/books/pexenfelderindices_1.html

Forschungsgemeinschaft Digitalisierung: http://www.uni-mannheim.de/mateo/camenahtdocs/camena.html

Latein-Lexikon: http://www.vox-latina-gottingensis.de/lexstart.htm

Latein-Lexikon (engl.): http://archives.nd.edu/latgramm.htm

Kirchenlateinische Ausdrücke: http://www.ahnen-zolper.de/latein.htm

Wikipedia: {x=https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_lateinischer_Phrasen}Liste lateinischer Phrasen{/x}

Wikipedia: {x=https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_lateinischer_Präfixe}Liste lateinischer Präfixe{/x}

Wikipedia: {x=https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_lateinischer_Suffixe}Liste lateinischer Suffixe{/x}

Wikipedia: {x=https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_lateinischer_Abkürzungen}Liste lateinischer Abkürzungen{/x}

Wikipedia: {x=https://de.wikipedia.org/wiki/Lateinische_Zahlw%C3%B6rter}Lateinische Zahlwörter{/x}

 

Lateinische Ortsbezeichnungen:

 

Wikipedia:{x=https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_lateinischer_Ortsnamen} Liste lateinischer Ortsnamen{/x}

ORBIS LATINUS online v. Dr. J. G. Th. Graesse (1909): http://www.columbia.edu/acis/ets/Graesse/contents.html

Zahlwörter{/x}

 

Quellen:

 

Allgemeines Fremdwörterbuch, Langensalza 1889

 

Alle Angaben ohne Gewähr. Über Ergänzungen und Korrekturen würden wir uns freuen.

 

Die neueste Version der Lateinhilfe findet man im Familienbuch Euregio über die Volltextsuche.

 

Alle Angaben ohne Gewähr. Über Ergänzungen und Korrekturen würden wir uns freuen.

www.familienbuch-euregio.de